Home»Live»Festivals»20 Jahre Summer Breeze Open Air!

20 Jahre Summer Breeze Open Air!

1
Shares
Pinterest Google+

Die Festival-Saison steht schon wieder vor der Tür, und mit ihr eines der größten Metal-Festivals, die Deutschland zu bieten hat: Das Summer Breeze! Vom 16. bis 19. August wird in Dinkelsbühl, der schönsten Altstadt Deutschlands, wieder ordentlich die harte Musik gefeiert.

Doch dieses Jahr ist der Anlass ein besonderer: Die legendäre Veranstaltung geht in die 20. Runde! Jawohl, 20 Jahre Summer Breeze Open Air – das sollte man sich nicht entgehen lassen. Mit dabei sind Bands wie KORN, AMON AMARTH, KREATOR, MEGADETH, HEAVEN SHALL BURN und CHILDREN OF BODOM. Freunde des Folk und Pagan Metals können sich besonders freuen: Mit ELUVEITIE, ENSIFERUM, WINTERSUN, FINNTROLL und IN EXTREMO (mit ihrem 1000. Konzert!) kann das Festival gleich mit 5 nicht an Größe zu unterschätzenden Namen glänzen. Ich verrate mal nicht zu viel, eine vollständige Liste aller Bands findet ihr HIER.

Details und Angebote

Neben guter Musik hat das Summer Breeze weiterhin allerhand komfortable Angebote für den etablierten Festival-Freund: Wer flink genug ist und mindestens 20 Leute zusammenkriegt, kann wie jedes Jahr wieder eine eigene Campingfläche reservieren lassen, Mietzelte und Schließfächer stehen auch, wie bereits in vergangenen Jahren, bei Bedarf zur Verfügung. Das schöne Dinkelsbühl ist zudem das ganze Festival über problemlos mit dem speziell zur Verfügung gestellten Shuttle-Bus erreichbar.

Wer auf dem Festival immer wissen will, wo er dran ist, keine Lust hat, sich selbst ein Running Order auszudrucken – und dazu immer topaktuell mit allen News versorgt zu bleiben – der kann sich die gratis Festival-App downloaden.

So weit, so gut! Ab Dienstag, dem 15. August um 10 Uhr morgens hat das Camping-Gelände seine Tore geöffnet! Hier gibts Tickets, und wer es jetzt schon nicht mehr aushält bis zum Festival, der kann bis dahin bei der offiziellen 20-Jahres-Lotterie mitmachen!

Wir sehen uns in Dinkelsbühl! Und vergesst nicht, schon mal Ohren, Genick und Leber aufzuwärmen!


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Was blüht, muss welken - KORA WINTER

Nächster Beitrag

Urkaos - Die Geburt des Black Metal

2 Kommentare

  1. minuslik
    16. Juni 2017 bei 13:32 — Antworten

    Wird es dort einen Silence-Stand geben?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.