Autorenarchiv

Mich

Mich

Todesmetall-Trommler bei Feradur und Behold, ansonsten gelangweilter Student und Schreiberling

Ab ins Wochenende! Heute mit dem lang ersehnten Part von MICH – DER FOLK-METAL-RÜCKBLICK! Jede Menge geile Bands und blank polierter Perlen für deinen Gehörgang zum Wochenende (und dein restliches Leben!) Reinschauen!
8 / 10 Punkte

Mit Pagan starten wir in die Nach-Oster-Zeit! Heute mit MORNIR, die ein solides Debut hinlegen und Folk mit kraftvollen Riffs verbinden können!

Was erwartet euch beim MEAD&GREED diesjahr? Wir haben euch einen ausführlichen Vorbericht hingelatzt! Sehen wir uns dort?

Teil 2 unserers Rückblicks auf den Folk-Metal. Natürlich sind wir wieder gespannt auf deine Meinung – was sollte in Part 3 nicht fehlen und was sagst du zu unserer Auswahl?

Das Jahr neigt sich dem Ende, also wagen wir einen Rückblick! Naja, teilweise … Heute schauen wir mal, was so im FOLK METAL 2019 los war. Lass dich inspirieren und sag uns doch gern mal, welches Album du dringend in der Liste sehen magst.
8 / 10 Punkte

FINSTERFORST – wenn’s aus dem Schwarzwald röhrt! Da wird’s auch mal härter als man es kennt und geht gut vorwärts. Wir finden: Perfekte Wachwerd-Mucke für den Montag!

Sonntag ist Schatzsuche! SAVAGE CIRCUS – sagt dir nix?! Das wollen wir ändern, denn es lohnt sich! Da treffen Stimmgewalt und Thrash Deluxe aufeinander. Und das Beste: Offiziell ist die Band noch aktiv. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Wir waren diesmal im Dreierpack unterwegs und berichten diesmal vom Wespenz… äh WOLFSZEIT! Ausführlich berichten wir über die Orga, Einhornsichtungen, musikalische Überraschungen a la MAYHEM, Folk Deluxe, Bands wie u.a. Endstille, Dornenreich, Equilibrium und natürlich Wespen… jeder Menge Wespen!

Es gibt soviele Festivals zu verpassen… Aber darum fahren wir ja für euch hin! Heute mal ein Rückblick aufs Rockharz! Highlights, über und über und wir waren dabei! Mach dir etwas Lust aufs nächste Mal!
8 / 10 Punkte

In der Festivalsaison gibts ständig Livemucke auf die Ohren – aber wir wollen natürlich nicht die Alben vergessen. Mich hat eine besondere Perle der letzten Zeit aufgetan! TRINITY SITE haben da ohne Label etwas vorgelegt, was sich als Zweitwerk absolut sehen (und hören) lassen kann! Warum? Das sagen wir dir jetzt: