Autorenarchiv

Mich

Mich

Todesmetall-Trommler bei Feradur und Behold, ansonsten gelangweilter Student und Schreiberling

Wir waren diesmal im Dreierpack unterwegs und berichten diesmal vom Wespenz… äh WOLFSZEIT! Ausführlich berichten wir über die Orga, Einhornsichtungen, musikalische Überraschungen a la MAYHEM, Folk Deluxe, Bands wie u.a. Endstille, Dornenreich, Equilibrium und natürlich Wespen… jeder Menge Wespen!

Es gibt soviele Festivals zu verpassen… Aber darum fahren wir ja für euch hin! Heute mal ein Rückblick aufs Rockharz! Highlights, über und über und wir waren dabei! Mach dir etwas Lust aufs nächste Mal!
8 / 10 Punkte

In der Festivalsaison gibts ständig Livemucke auf die Ohren – aber wir wollen natürlich nicht die Alben vergessen. Mich hat eine besondere Perle der letzten Zeit aufgetan! TRINITY SITE haben da ohne Label etwas vorgelegt, was sich als Zweitwerk absolut sehen (und hören) lassen kann! Warum? Das sagen wir dir jetzt:
8 / 10 Punkte

Mit viel Abwechslung geht es heute in den Tag! Mit TALES OF RATATÖSK erklingen Dudelsäcke, Flöten und dynamische Folkmelodien durch deine Hallen! Wie dieses Debüt-Album wirkt, was wir der Band voraus sagen und wie du dien Wochenende starten solltest: Alles hast du hier!

Du kennst dich mit Melodeath-Bands aus?! Denkste! Mich hat es sich heute zur Aufgabe gemacht, dir eine UMFASSENDE Playlist mitzugeben, die dir einiges unbekanntes in die Ohren spülen wird! Viel Spaß!

Wir sind ja Freunde des Wortspiels und somit konnten wir uns das MEAD & GREED FESTIVAL nicht entgehen lassen! Unser Mich war da und hat ein kleines persönliches Highlight fpr sich entdeckt – sicher nicht das letzte Mal! Welche Bands genau es ihm angetan hat und welche Eindrücke sich in seine Musiker-Seele brannten – hier haben wir’s für dich!
10 / 10 Punkte

Wir begehen heute mit euch das Bergfest! Wie?! Mit etwas progressivem und einer absoluten Neuheit in unseren Reihen.

Wenn die Nadel im Heuhaufen gleichzeitig auch Kompassnadel ist … Wir stellen euch Perlen unserer Autoren vor! Heute: AKREA, kredenzt auf dem Silbertablett von unserem Mich

Was lange gährt, verbrennt die Wut! So oder so ähnlich dachte es sich unser Mich und hat den Artikel zum Breeze diesjahr in einem Eichenfass gereift und einmal um den Äquator reisen lassen. Was herauskam, ist ein UMFASSENDER Bericht – mit zarter Muskatnote und sanftem Abgang! Prost!

Wir waren für Dich (und vielleicht auch mit Dir?!) auf dem RockHarz (Social Media, Polizei und Entenhausener Tageblatt berichtete). Hier nun unsere Sichtweise auf die Vorkommnisse. Nein, Quatsch. Wir haben das RockHarz besucht und für Dich alles Wichtige hier zusammengetragen.