Autorenarchiv

Mich

Mich

Todesmetall-Trommler bei Feradur und Behold, ansonsten gelangweilter Student und Schreiberling

Was ist denn da bei Gloryhammer los? Drama, Drama, Drama!

Am 08.03. gegen 13:00 erreicht uns die traurige Nachricht, dass Lars-Göran Petrov, Sänger und Gründungsmitglied von ENTOMBED A.D. (sowie bereits von ENTOMBED), verstorben ist.  Dem Voraus ging eine Krebsdiagnose, über die Petrov im August 2020 auch sprach. Dabei handelte es sich um …
10 / 10 Punkte

“Es handelt sich hier also um eine äußerst interessante musikalische Kombination, die es meines Erachtens bisher noch in der Form nicht gegeben hat.” … Oha! Das macht Lust auf mehr! Oder!? Wir sagen dir, was ARGOROK da fabriziert haben!
8 / 10 Punkte

THRUDVANGAR erfreuen uns mit der Viking/Black-Mischung des VEGVISIR-Albums. Wieder massig walzende Riffs, aber auch epische Aspekte. 6 Jahre Ruhe und dann Das!

Huch?! Haben sich die Produzenten von Popsternchen DOJA CAT etwa ein bisschen zu sehr von Gitarrist PLINI (u.a. INTERVALS, PERIPHERY) inspirieren lassen? Lauscht HIER rein und sagt uns Eure Meinung!

Wir sind nicht nur Freitag euer planbarer Release-Radar, sondern hauen heute sogar mal vorab schon ein paar Melodeath-Releases raus! Mich hat sich umgesehen und Dinge auf dem Schirm, die du nicht verpassen solltest.

2020 – es war nicht alles schlecht… Das Wolfszeit-Festival war, als eines der wenigen diesjahr, aktiv und hat die Besucher mit Metal beschallt und in Festivalstimmung gehüllt – so weit es eben ging. Was es zum wespenfreien und Desinfektionsmittel-geschwängerten Festival sonst noch zu sagen gibt: nun bei uns!

“Wo 90s-Keyboard-Sound, Dungeons And Dragons und rohe Black-Metal-Ästhetik aufeinandertreffen, spricht man heutzutage von Dungeon Synth” Wir nehmen unseren Bildungsauftrag mal Ernst und haben für euch das Thema intensiv beleuchtet. Da is alles bei, Grafiken, Videos, Infos deluxe! Also dann W12 gezückt und reingehört!

Selbst den widrigsten Bedingungen trotzt dieses Jahr das Wolfszeit Festival. Wer von Euch ist dabei?
7 / 10 Punkte

“ALESTORM machen, was sie wollen, und verbreiten dabei massiv gute Laune. Vielleicht nicht ihr allerstärkstes Album, mit Sicherheit aber das abwechslungsreichste.” Mich kommt zu diesem Fazit – wie ist deines? Bei uns liest du was wir zu meckern haben und was wir feiern!