Autorenarchiv

Robert

Robert

Musikkonsument seit 1993
Metalkonsument seit ca. 2005

Musikalisch interessiert an gut gemachtem Zeug nahezu jeder Stilistik und Zeit, bevorzugt experimentell, innovativ, eigenständig und für den Großteil der Weltbevölkerung unhörbar.
Interessant wird es für mich da, wo die Grenzen des Bekannten gesprengt werden.

„Neunundneunzig Prozent aller Musik ist Schrott und diese neunundneunzig Prozent müssen sein, damit der eine Prozent überhaupt möglich ist. Und in guten Jahren haben wir neunundneunzig Komma fünf Prozent Schrott“
- Blixa Bargeld

Wieder einmal öffnet mein Lieblingsschuppen in Leipzig, das UT seine Pforten, um ein Festival der Extraklasse zu präsentieren, das sich den experimentellen Nischen der Szene widmet und auch in diesem Jahr nicht wenige hochkarätige Gäste gewinnen konnte. Seit 2010 wird das Festival …

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …
IMMOLATION 7 / 10 Punkte

IMMOLATION – Atonement Veröffentlichungsdatum: 24.02.2017 Dauer: 44:39 Min. Label: Nuclear Blast Im bereits 29sten (!!!) Jahr des Bandbestehens legen die New Yorker von IMMOLATION ihr zehntes, und seit einigen Jahren auch bestes Album vor!  Obgleich der Eröffnungstrack “The Distorting Light” mit einigen …
OLD GODS

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …
MASTODON 8 / 10 Punkte

MASTODON – Emperor Of Sand Veröffentlichungsdatum: 31.03.2017 Dauer: 51:18 Min. Label: Reprise Records
CZAR 7 / 10 Punkte

CZAR – Life Is No Way To Treat An Animal Veröffentlichungsdatum: 20.01.2017 Dauer: 47:46 Label: Independent Genre: Experimental/Avantgarde Mathcore Boah, was für ein Brocken. Hier ist es nun, das zweite Album der irren CZAR. Nachdem im Jahre 2011 ihr erstes Full Length …
STAROFASH

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …