Home»News»Brutal Party abgesagt!

Brutal Party abgesagt!

5
Shares
Pinterest Google+

ABGESAGT!

In acht Tagen, am 20.05.2017, sollte die Brutal Party als Nachfolger des Final Festivals in Berlin stattfinden. Angekündigt waren neben GROOVENOM und IMMINENCE auch die Kollegen von ANY GIVEN DAY sowie die in Berlin wohl stadtbekannten WE BUTTER THE BREAD WITH BUTTER.

Wie heute verkündet wurde, ist die Brutal Party abgesagt. Zu den Gründen wurde bisher noch nicht Stellung bezogen. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Bereits erworbene Karten können, laut Veranstalter, über alle Vorverkaufs-Stellen zurückgegeben werden.

Den Beitrag zur Absage findet ihr HIER

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Aus den Tiefen #46: SHA'S FECKEL

Nächster Beitrag

Australian Rock 'n' Roll meets Psychedelic - MAMMOTH MAMMOTH

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.