Startseite»News»Ex-SLIPKNOT Drummer Joey Jordison verstorben

Ex-SLIPKNOT Drummer Joey Jordison verstorben

3
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

JOEY JORDISON, der bis 2013 Schlagzeuger von SLIPKNOT war, ist im Alter von 46 Jahren verstorben.

Seine Familie hat  in einem Statement bekanntgegeben, dass JORDISON am 26. Juli 2021 friedlich im Schlaf verstorben ist. Weiterhin bittet die Familie um Ruhe und Privatsphäre in dieser Zeit. Die Beerdigung wird im kleinen Kreis abgehalten. 

Das originale Statement liest sich wie folgt:

“We are heartbroken to share the news that Joey Jordison, prolific drummer, musician and artist passed away peacefully in his sleep on July 26th, 2021. He was 46.

Joey‘s death has left us with empty hearts and feelings of indescribable sorrow. To those that knew Joey, understood his quick wit, his gentle personality, giant heart and his love for all things family and music.

The family of Joey have asked that friends, fans and media understandably respect our need for privacy and peace at this incredibly difficult time. The family will hold a private funeral service and asks the media and public to respect their wishes.”

JOEY JORDISON war Mitbegründer von SLIPKNOT und verließ die Band 2013 aus persönlichen Gründen. Zusätzlich arbeitete JORDISON auch an anderen Projekten wie MURDERDOLLS und SCAR THE MARTYR. Während eines Interviews im Jahr 2016 gab JORDISON bekannt, dass er unter Transverser Myelitis litt. Durch diese Form der multiplen Sklerose verlor er das Gefühl in seinen Beinen und war nicht mehr in der Lage Schlagzeug zu spielen. 

Das Team von SILENCE wünscht allen Angehörigen herzliches Beileid und viel Kraft in dieser Zeit. 

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

SILENCE MUSICFRIDAY #38

nächster Artikel

ZZ-Top-Mitglied Dusty Hill verstorben

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.