Home»Live»Festivals»Froschkotze im Entenfang

Froschkotze im Entenfang

das kann nur das In Flammen Open Air

0
Shares
Pinterest Google+

Auch in diesem Jahr steht der Entenfang in Torgau wieder „IN FLAMMEN“. Was, das glaubt ihr nicht? Thomas beweist das Gegenteil und haut seinen Fans dieses Jahr wieder ein gewaltiges und abwechslungsreiches Line Up um die Ohren. Ob Death, Thrash, Black oder Heavy Metal, dem INFLAMMEN OPEN AIR 2016 fehlt es an nichts. Auf zwei Bühnen, Haupt- und Zeltbühne, präsentieren sich in diesem Jahr Bands wie VENOM, IN THE WOODS, DESTROYER 666, PRIMORDIAL, BRUJERIA, MANTAR und viele mehr. Dabei vergisst das INFLAMMEN OPEN AIR aber nicht den Underground, welcher grandiose Truppen wie WANDAR, DIVISION SPEED, FIRTAN oder PROWLER hervorbringt.

Getanzt, gesungen und gelacht wird auf einem Gelände, welches kein zweites Festival hat.

Aus dem Zelt herausgekrabbelt, steht man auch gleich vor der Bühne. Sobald man am Einlass vorbei ist, sind Festivalgelände und Campground nämlich eines. Es stört auch niemanden, wenn man sein eigenes Bier mit vor die Bühne nimmt und Spaß hat. So eine Offenheit und Nähe zu den Bands erlebt man fast nirgends. Was ich bisher auch nur einmal auf einem Festival erlebt habe, ist die Tatsache, dass am Samstag ab 13:35 Uhr keine Band auf der Bühne steht, sondern ein riesiges Kuchen- und Kaffeebuffet aufgebaut wird. Ich schätze, dass auch Metaller – neben ihrer Beertime – auch Zeit für Kaffee und Kuchen brauchen.

10416612_807770182590725_4510933376315308779_n

Getanzt, gesungen und gelacht, ach ja, und gebadet wird in einem kleinen Bach, welcher in den Entenfang fließt. Bei so hohen Temperaturen wie im vergangenen Jahr sorgt das echt für Abkühlung. Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt, und das zu mehr als fairen Preisen. Hier gibt es für jeden Mäkelkopf etwas zu naschen. Runtergespült wird dann mit feinstem Hopfengetränk, oder der beliebten Froschkotze. Eine weitere Neuerung in diesem Jahr sind Duschcontainer für die ganz Harten unter uns. Wenn es so läuft wie in den vergangenen Jahren, dann werden wir wieder von geilen Bands, tollen Leuten und einer schönen Atmosphäre begeistert sein, was den Charme eines Kurzurlaubes mit sich trägt. Ich würde sagen: IN FLAMMEN… Beginne!

 

Mehr Informationen zur Anreise, Running Order etc. erfahrt ihr nur hier:

 

www.in-flammen.com

 

Veranstaltung: InFlammen Open Air

Ort: Torgau/ Entenfang

Datum: 07.07. – 09.07.2016

Preis: 45,00€

Genre: Black, Death, Thrash, Heavy, Doom

Bands: Venom Inc., Firespawn, Primordial, Brujeria, In The Woods, Lock Up, Deströyer 666, Schirenc Plays Pungent Stench, Baptism, Mantar, Gormathon, Skeletal Remains, Dead Lord, Malignant Tumour, Eat The Turnbuckle, Abyssous, Nuclear Vomit, Cytotoxin, Fäulnis, Albez Duz, Atomwinter, Genocide Shrines, Sarinvomit, Pripjat, Sabiendas, Firtan, Division Speed, Decembre Noir, Fantoft, Prowler, Endseeker, Svartsorg, Wandar

Zusammenfassung
Event
In Flammen Open Air
Ort
Torgau/ Entenfang,
Startet
07/07/2016
Endet
07/09/2016
Preis
45,00€

Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben was Sie tun - wenn du Ihre Arbeit liebst kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Raus aus meinem Haus!

Nächster Beitrag

Auf einer Reise nach Neverland

2 Kommentare

  1. Aggronorm
    5. Juli 2016 bei 9:51 — Antworten

    Moin, wie sieht es eigentlich mit Tageskarten aus??? Habe auf der Seite vom IF nix gefunden?

    • ElZecho
      ElZecho
      5. Juli 2016 bei 12:41 — Antworten

      Hallo,
      das Festival ist nicht ausverkauft und Tagestickets wird es an der Abendkasse ausreichend geben 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.