Startseite»Live»Konzerte»Eine bunte Prog-Mischung – HAKENs “Vector”-Tour

Eine bunte Prog-Mischung – HAKENs “Vector”-Tour

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Yeah, it’s Progtime again! Dieses Jahr bin ich nun wirklich alles andere als unterversorgt, was Liveshows sehenswerter Acts angeht…

Als ich das letzte Mal die Briten von HAKEN in Dresden bewundern durfte, hatten diese THE ALGORITHM und NEXT TO NONE im Gepäck (Luc berichtete aus Luxemburg von selbiger Tour). 2017 war das. Inzwischen haben sie ihre Fans mit einem Live-Album und kurz darauf mit “Vector” versorgt. Letzteres hat mich nicht so richtig begeistern können. Aber vielleicht funkt es ja am Montag im Conne Island. Die Venue habe ich ja nun endlich mal kennengelernt, als ich kürzlich OBSCURA und FALLUJAH dort sehen konnte.

Ich bin wirklich gespannt, wie sie sich in einem kleineren Club machen. Das Beatpol ist um einiges geräumiger und hatte die Band etwas distanziert wirken lassen. Im Conne hingegen kann der Gast dem Künstler ja quasi aus den hinteren Reihen noch ins Nasenloch schauen. Und auch auf die beiden Vorbands bin ich mindestens neugierig. Mit denen der vergangenen Tour konnte ich nicht so viel anfangen. Diesmal sind VOLA und BENT KNEE dabei. Beide auf ihre Art echte Leckerchen, die ich noch nicht live bewundern konnte.

VOLA wurden mir nach der 2016er Tour von KATATONIA, wo sie als Vorband neben AGENT FRESCO spielten (KATATONIA haben irgendwie immer so Knaller-Vorbands am Start, deucht mir?!), von verschiedenen Seiten empfohlen. Die Dänen haben sich mir vor allem durch ihre sentimentale, schwermütige und zugleich träumerische Musik ins Herz gespielt. Wir hatten unsere Anfangsschwierigkeiten, weil sie zwar sehr eingängige Melodien bringen, aber zeitweise zugleich Keyboardsounds einbauen, die so abstrakt-modern sind, dass sie nicht ganz mein Fall sind. Nun hat es mit “Applause Of A Distant Crowd” aus dem vergangenen Jahr besser funktioniert. Ein Interview, das ich zwischenzeitlich übersetzen durfte, tat sein übriges.

Selten sympathisch und offen gibt sich der Vierer.

Weiter zu BENT KNEE. Vermutlich eher unbekannt, kann ich sagen: Egal, ob es dein Fall ist, was die Bostoner da machen – musikalisch sind sie der Oberknaller! Das wage ich zu behaupten, obwohl ich sie weder live gesehen, noch ihre Alben gehört habe. Ich bin über den Inside Out Rec. Videokanal auf die Kapelle aufmerksam geworden. Thumbnail sei dank. Direkt Video-Addicted sozusagen.

Groovy wie Sau spielen sie sich ins Ohr. Nicht wuchtig-brutal, nicht vordergründig-verschwurbelt. Nein, schon fast seicht. Flächig, verträumt und poppig. Aber – wie gesagt – verdammt groovig und knackig. Das, was sie sich da erdenken, setzt eine unheimliche Tightness im Spiel voraus, damit die Sachen auch wirklich funktionieren können. Eine echte Herausforderung, die mich sehr neugierig macht. Ich bin außerdem gespannt, wie die sowieso schon eher jaulige Stimme von Sängerin Courtney Swain live auszuhalten ist.

Was HAKEN so fabrizieren, ist hierzulande wohl kaum noch ein Geheimnis. Seit einigen Jahren wissen sie die Prog-Szene mit ihren Veröffentlichungen zu unterhalten, zu beschäftigen und zu spalten. Ihre Diskographie zeigt eine interessante Entwicklung von großrahmigen, schweren Strukturen bis hin zu komplexeren, modernen Sounds. Jedes ist auf seine Art – oder in seinem Stil – vollkommen. Nun, nur bei “Vector” kann ich das noch nicht so bestätigen, dafür habe ich es einfach zu selten in Gänze gehört. Aber einige Songs sind doch hängengeblieben, auf die ich auch live sehr gespannt bin. “Nil by Mouth” beispielsweise, das deutlich härter als der Rest der Platte losrumpelt.

Hier geht es zu den Webseiten der Bands: HAKEN, VOLA, BENT KNEE

Die kommenden Tourdates und der Tourtrailer:

04.03.2019, Leipzig – Conne Island
06.03.2019, Stuttgart – Im Wizemann
07.03.2019, München – Backstage Halle

 

Zusammenfassung
Event
Haken "European Vector Studies 2019"
Ort
Conne Island, Koburger Str. 3,Leipzig,Sachsen-04277
Startet
4. März 2019
Endet
4. März 2019
Haken sind wieder auf Tour. Diesmal haben sie zur "European Vector Studies 2019"-Tour BENT KNEE und VOLA dabei.
Preis
EUR 24,50

Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

THE MOTH GATHERER - Von Metal und Motten

nächster Artikel

IN FLAMES - Ohne Maske

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.