Startseite»News»Knallhart #14 – Eure Metalnews der Woche

Knallhart #14 – Eure Metalnews der Woche

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Was gibt’s Neues im Kosmos der schwermetallischen Musik? Wir fassen für euch die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche zusammen – kurz und knapp, damit niemand was verpasst!

Gossip – Der Klatsch der Woche

Zeugen gesucht: Wacken-Winter-Nights-Besucherin vergewaltigt

Es ist der Alptraum einer jeden Festivalbesucherin: Am vergangenen Samstag Morgen wurde eine Berlinerin, die die Winteredition des W:O:A besucht hatte, auf einer Landstraße außerhalb des Festivalgeländes vergewaltigt. Nähere Infos zum Tathergang könnt ihr dem folgenden Post der Polizei entnehmen. Sollte jemand von euch Infos zur Tat haben, meldet euch bitte unter folgender Nummer: 04821 / 6020.
Wir wünschen dem Opfer dieser unaussprechlichen Tat von Herzen alles Gute und eine schnelle Genesung.


TÝR MELDEN SICH ZU WALFANG-STREIT

Grindadráp – Tradition gegen Tierschutz

Die Folk Metaller von TÝR kommen ja bekanntlich von den Färöer-Inseln und stehen zu ihren Wurzeln. Das hat ihnen in der Vergangenheit aber schon einiges an Ärger mit der Organisation Sea Shepherd eingebracht.

Denn vor zwei Jahren hatte Frontmann Heri Joensen ein Foto gepostet, wo er aktiv bei der Schlachtung eines Grindwals mitmacht. Für ihn Tradition, für viele andere ein unnötig grausames Abschlachten, da die Inselbewohner nicht mehr vom Walfang abhängig seien und der Walfleischverzehr auch nicht sonderlich gesund ist. Ab diesem Zeitpunkt waren die Demonstranten von Sea Sheaherd bei jedem Konzert der Band vor. Laut der Band eigentlich ganz praktisch – denn schlechte Werbung ist immerhin auch Werbung!

Gab es in letzter Zeit auch wieder Boykotte und Demos? Heri Joensen sagte dazu nur: “Diesbezüglich haben wir schon länger nichts mehr gehört. Nur hier und da ein paar Kommentare von Leuten, die unsere Musik überhaupt nicht hören und sowieso zu keiner unserer Shows kommen würden. Daher ist es egal, ob sie uns mögen oder nicht.”

~Moni


IN FLAMES starten mit Zukunftsthemen ins neue Album

Die Fans von IN FLAMES haben sich auf heute gefreut wie kleine Kinder! Denn heute kommt die neue Platte “I, The Mask” raus – wie sich das gute Stück so hört, hat Daniel für euch herausgefunden. Das Schöne an dem Album: Es geht nicht nur um guten Metal, sondern auch um aktuelle Themen, hat Sänger Anders Fridén verraten.

“Die Lage ist ernst. Die Wissenschaftler sind sich einig, dass wir nur ein paar Jahre Zeit haben, um eine Kehrtwende einzuleiten. Die Abwärtsspirale ist unaufhaltbar: Das Polareis schmilzt, die Luftverschmutzung ist enorm. Doch unsere Anführer sprechen nicht miteinander, sondern bauen höhere Mauern und arbeiten für das eigene Wohl, ohne ihre Nachbarn zu beachten.”

Weil sie zu mehr Engagement für den Planeten aufrufen möchten, haben sie wie schon beim Album “Battles” auch einen Kindersprechchor mit eingebaut. Trotzdem möchte Fridén aber betonen: “Ich möchte mich nicht zum Anführer einer neuen Bewegung aufspielen, doch die Leute sollten wissen, worauf wir zusteuern.”

~Moni


Drummer-Ikone ANDY ANDERSON gestorben

Eine traurige Nachricht für alle Fans von THE CURE: Der ehemalige Drummer Andy Anderson ist mit 68 Jahren gestorben. Letzten Monat hatte er bekannt gegeben, dass er an Krebs im Endstadium leide. Lol Tolhurst, Gründungsmitglied von THE CURE, sagte über den Tod seines früheren Kollegen:

Andy Anderson war ein wahrer Gentleman und ein großartiger Musiker mit einem verrückten Sinn für Humor, den er bis zum Ende behalten hat, ein Zeugnis seines wunderbaren Verstands auf dem letzten Weg. Wir sind gesegnet, dass wir ihn kennen lernen durften.”

Anderson war 1983 bei THE CURE eingestiegen, als Tolhurst von den Drums ans Keyboard wechselte. Neben vielen anderen Projekten arbeitete er auch als Studiomusiker mit unter anderem Peter Gabriel, IGGY POP, Glenn Matlock, Mike Oldfield und The Edgar Broughton Band zusammen.

~Moni


Erste Einblicke in Glenn Danzigs Filmprojekt “Verotica”

Mit 3 Ausschnitten gibt uns Glenn Danzig eine erste Idee dessen, was sein Debüt als Regisseur darstellen soll. Der Film “Verotica”, der sich derzeit in der Postproduction befindet, handelt von 3 Charakteren aus Danzig’s eigenen Verotik-Comics. Auch die Musik für den Film soll Danzig geschrieben haben. Ein Must-See für alle Danzig-Fans also – werft mal einen Blick hinein!


BORKNAGAR-Sänger steigt aus

Andreas “Vintersorg” Hedlund, Sänger der norwegischen Epic Metal-Band BORKNAGAR, verlässt die Band aus “persönlichen Gründen”. Als Nachfolger wird sein Erbe der bisherige Bassist und Mit-Sänger Simen “ICS Vortex” Hestnæs antreten. Die Band bringt Hedlunds Entscheidung großes Verständnis und Respekt gegenüber: 

BORKNAGAR möchten ihre Dankbarkeit zeigen für die musikalische Bruderschaft, die wir über die Jahre geteilt haben und wünschen Andreas alles gute für seine zukünftigen Ziele. […] Es gibt kein Drama in dieser Situation und unsere Freundschaft bleibt bestehen. Es sollte niemanden wundern, wenn Vintersorg auf zukünftigen Scheiben als Gastsänger erscheint.”


NAPALM DEATH-SÄNGER TEILT GEGEN TRUMP AUS

Mark “Barney” Greenway hält mit seiner Meinung definitiv nicht hinterm Berg! In einem Interview mit “The Bludgeoning” hat er sich ordentlich über US-Präsident Donald Trump aufgeregt.

“Es ist wie ein Theaterstück. Natürlich finde ich seine spontane Geringschätzung von anderen Menschen verdammt verabscheuenswert, aber gleichzeitig ist es auch so eine theatergleiche Art. Das ist fast schon Unterhaltung, denn es lenkt dich von den wahren Dingen ab, die passieren, wie zum Beispiel die Interessenskonflikte. Wie, dass er Präsident ist und seine eigenen Geschäftsinteressen sich damit vermischen. Das überrascht mich – dass das allein nicht schon längst zur Amtsenthebung geführt hat.“

Das politische Klima scheint es ihnen aber trotzdem nicht schwerer zu machen, Songs zu schreiben. Greenway ist dabei, die Vocals für das nächste Album von NAPALM DEATH aufzunehmen, erklärte er – lange kann es also nicht mehr dauern.

~Moni


DREAM THEATER-COVER ÄHNELT COVER DER NEW YORK TIMES

Das war ein ziemlicher Schock für die Jungs von DREAM THEATER! Anfang November haben sie das Cover von ihrem neuen Album “Distance Over Time” bekannt gegeben – und genau 12 Tage später konntet ihr die Zeitung aufschlagen und fast dasselbe Bild auf der Titelseite der New York Times sehen.

Das Motiv, um das es geht, ist ziemlich schlicht: Eine Roboterhand, die einen Totenschädel hält, im Hamlet-Style. Und obwohl es ein paar kleine Unterschiede gibt, die Idee ist dieselbe. Die Stellungnahme der NYT: “Ja, sie sehen sich sehr verdächtig ähnlich, aber wir haben das Album nie gesehen. So weit ich weiß, wurden das Album und unser Cover im Abstand von wenigen Tagen veröffentlicht. Manchmal kommen Menschen unabhängig voneinander zur selben Zeit auf dieselbe Idee.”

DREAM THEATER-Sänger James LaBrie hat da eine andere Theorie, sagte er jetzt in einem Interview: “War es ein Fan, der bei der New York Times arbeitet? Das ist meine Theorie. Sie haben es gesehen und gedacht: ‘Hey, das ist wirklich cool. Ich schlag es einfach vor.’ Aber wer weiß? Ist es Zufall? Ich persönlich tue mir sehr schwer, das zu glauben.”

Fun Fact: Die Roboterhand, die auf dem Cover von “Distance Over Time” zu sehen ist, ist ein Stock-Photo. Böse Zungen und ein paar Fans sagen, wer ein Albumcover erstellt, das aus Stockphotos besteht, muss sich nicht wundern, wenn die Idee öfters verwendet wird…
Jedenfalls ist das aktuelle DREAM THEATER-Album seit einer Woche draußen und kommt bei den Fans ziemlich gut an.

~Moni


Live-Comeback von THE GHOST INSIDE

Im Jahr 2015 waren THE GHOST INSIDE in einen folgenschweren Busunfall verwickelt. Jetzt, vier Jahre später, kündigt die Hardcore-Band aus Kalifornien ihr Live-Comeback an. Diese einmalige Live-Show wird am 13. Juli stattfinden und auch die einzige Show der Band im Jahr 2019 bleiben. Die Band verkündete, über alles Weitere nach dem Konzert zu entscheiden.

Das Comeback ist ein großer Schritt für die Band: Die Fahrer beider Fahrzeuge überlebten nicht und Drummer Andrew Tkaczyk verlor bei dem Unfall ein Bein, welches durch eine Prothese ersetzt wurde. Auch Sänger Jonathan Vigil, der trotz mehrerer Operationen unter Langzeitschmerzen litt, entschied sich für einen riskanten Eingriff am Knöchel.

~Saskia


Verwirrte Mutti wirft MASTODON Betrug vor

Eine stinkwütende Mutter hat im Hause MASTODON für ordentlich Gesprächsstoff gesorgt. Diese bombardierte die Band in den sozialen Netzwerken mit wüsten Beschimpfungen und Anschuldigungen, die die Band und uns alle nur ratlos zurückgelassen haben. Was haben MASTODON denn nun verbrochen, fragt Ihr euch? Nun – laut Carol – hat die Band ihren Sohn hereingelegt, indem die Band ihm einen Job angeboten habe, ihn allerdings nur auf eine “Wildgänsejagd” geschickt haben soll. Die Band solle sich schämen! Gitarrist Bill Kelliher versuchte zwar, herauszufinden, worauf die Dame hinauswolle, war damit jedoch mehr oder weniger erfolgreich.

Vermutlich verwechselte die Mutter des betrogenen Sohnes die Band mit einer international agierenden Firma namens “Mastodon”. Wie diese Geschichte ausgegangen ist, werden wir wohl nie erfahren.


Heißer Scheiß in Planung!

I PREVAIL veröffentlichen neues Album “Trauma” im März

Drei Jahre nach der Veröffentlichung des Debütalbums “Lifelines” erscheint am 29. März die zweite Platte der Post-Hardcore Band aus Chicago. 10 Monate haben sich I PREVAIL gemeinsam mit Produzent Tyler Smith (FALLING IN REVERSE) zurückgezogen, um “Trauma” aufzunehmen. Mit “Bow Down” und “Breaking Down” wurden bereits zwei vielversprechende Songs veröffentlicht. Nach der Schaffenspause, bedingt durch eine Stimmbandverletzung von Clean-Sänger Brian Burkheiser, sind wir jedenfalls gespannt, was die Band jetzt für uns bereithält!

~Saskia


BAD RELIGION veröffentlichen neues Album “Age of Unreason” im Mai

Die bekannten Punk-Rocker aus Los Angeles verkünden, dass ihr neues Album “Age of Unreason” am 3. Mai durch Epitaph Records veröffentlicht wird. Aufgrund des derzeitigen politischen Klimas ist die Botschaft des Albums deutlicher denn je: eine politische als auch persönliche Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation, in der die Band ihre Werte vertritt. Neben “Alternative Facts” und Verschwörungstheorien setzt sich die Band zusätzlich mit literarischen und philosophischen Werken auseinander. “Age of Unreason” ist das 17. Album von BAD RELIGION und wurde co-produziert von Carlos de la Garza.

~Saskia


Neue Foo Fighters-Pearl Jam-Melvins-Supergroup auf dem Plan

Eine neue Supergroup ist geboren: Matt Cameron, Drummer bei PEARL JAM und SOUNDGARDEN, hat sich seine Musikerkollegen Taylor Hawkins (FOO FIGHTERS) und Buzz Osbourne (MELVINS) zur Brust genommen und ein neues Projekt gestartet. Wie das Projekt heißen und was es hervorbringen wird, steht bis jetzt noch in den Sternen. Hier könnt Ihr euch allerdings schon ein paar Einblicke aus dem Recording-Prozess von Taylor Hawkins und Matt Cameron holen:


Neues BODY COUNT-Album in Arbeit

“My name’s not ICE-T anymore, it’s ICE motherfucking T, bitch!”
Den Spruch kennt jeder, der die Hip-Hop- und Schauspieler-Legende ICE-T schon mal auf der Bühne sehen durfte. Die Kombo um ebenjenen Herrn, BODY COUNT, arbeitet an einem neuen Album. Im April geht die Band ins Studio, um die neue Scheibe namens “Carnivore” zu produzieren, die gegen Ende des Jahres erscheinen soll. ICE-T twitterte dazu nur: “Ich muss nicht mal sagen, dass es brutal wird… Freut euch auf ‘Carnivore’!”


Die alte Schule lebt: TESTAMENT bringen neues Album raus

TESTAMENT-Fans dürfen sich freuen: Die Herren arbeiten hart am Nachfolger der 2016 erschienenen Scheibe  “Brotherhood Of The Snake”. Drummer Glen Hoglan sagte gegenüber Agoraphobic News zum Schreibprozess: Eric [Peterson, Gitarrist] und ich […] haben um die 6 Songs zusammen. […] Alex Skolnick [Gitarrist] bringt auch ein paar heiße Ideen mit an den Tisch, also wird es ein Killer-Kickass-TESTAMENT-Album. Jeder wird es mögen.”

Laut Gitarrist Peterson soll das neue Album wohl in deutlich stärkerer Zusammenarbeit mit den anderen Bandmitgliedern entstehen. Wir lassen uns überraschen!


Neues Ohrenfutter im Anmarsch!

HEROD bringen frischen Sludge auf den Teller

Es gibt neues von den aufstrebenden schweizer Sludge-Metallern HEROD: ihr erstes Lyric-Video nämlich. Der Song dazu heißt “Silent Truth” und stammt vom 2. und aktuellen Album der Gruppe, das am 15.02.2019 erschienen ist und den Titel “Sombre Dessein” trägt. Gitarrist Pierre Carroz sagte gegenüber Metal Hammer zu dem Album: „Das Konzept dieses Album behandelt das Ende unserer jüdisch-christlichen und thermo-industriellen Zuvilisation.“ 
Na dann, mal reingelauscht in das apokalyptische Werk!


Es wird proggy: neues Video von LAST FLIGHT TO PLUTO

Die walisischen Progger mit dem griffigen Namen LAST FLIGHT TO PLUTO, die im März ihre neueste Scheibe “A Drop In The Ocean” veröffentlichen, haben ein Promovideo zu ebenjener veröffentlicht.
Dann verpasst mal euren Flug nicht und lauscht mal rein!


DEATH RAY VISION mit KILLSWITCH ENGAGE-Bassist: ‘Just Let It Die’ 

Das Nebenprojekt von KILLSWITCH ENGAGE-Bassist Mike D’Antonio namens DEATH RAY VISION aus Massachusetts segnet uns mit einem neuen Musikvideo zum Song “Just Let It Die”, in dem die Bandmitglieder von Pro-Wrestlern verprügelt werden. Klingt unterhaltsam? Ist es auch. 


ATHANASIA bringen neues Musikvideo raus

Das schwermetallische Trio aus LA, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von FIVE FINGER DEATH PUNCHSEBASTIAN BACH und MURDERDOLLS arbeitet aktuell am Release ihres neuen Albums “The Order Of The Silver Compass”, das am 15. März erscheinen soll. Vorher gibt’s für euch allerdings schon das Musikvideo zum Song “Nightmare Sound” zu sehen:


Blutvergießen mit QUEENSRŸCHE 

Die neueste Missetat aus dem Hause QUEENSRŸCHE trägt den Titel “Blood Of The Levant” und wurde sogar mit Bild zum Ton versehen. Der Song stammt vom aktuellen Album “The Verdict”, das heute in die Läden kommt. Wer sich also noch unsicher ist, ob sich der neue Schinken lohnt, kann hier mal reinhören:


OVERKILL-Frontmann singt MOTÖRHEAD’s “Overkill”

Passender hätte man die Überraschung wohl nicht gestalten können: Zur Record-Release-Party von OVERKILL’s neuem Album “The Wings Of War” am vergangenen Freitag rockte Frontmann Bobby Blitz den MOTÖRHEAD-Hit “Overkill” gemeinsam mit der Tributeband HEADMÖTOR von der Bühne. Hier könnt ihr euch die Aufnahme dazu mal reinziehen:


Neues aus den Bergen: MANEGARM präsentieren ersten Song vom neuen Album

Dass die sympathischen Viking Metaller aus Schweden uns bald mit einer neuen Scheibe beehren, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Das gute Stück soll den griffigen Titel Fornaldarsagor” tragen und die erste Single daraus könnt Ihr euch inklusive Lyric Video schon jetzt geben:


Alle neuen Releases dieser Woche

Bild mit freundlicher Genehmigung von Steffi | Silence Musik Magazin

Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

IN FLAMES - Ohne Maske

nächster Artikel

WHILE SHE SLEEPS - na und?!

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.