Startseite»News»Knallhart #15 – Eure Metalnews der Woche

Knallhart #15 – Eure Metalnews der Woche

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Was gibt’s Neues im Kosmos der schwermetallischen Musik? Wir fassen für euch die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche zusammen – kurz und knapp, damit niemand was verpasst!

Gossip – Der Klatsch der Woche

THE PRODIGY – KEITH FLINT BEGEHT SUIZID

Der Frontmann der Kultband aus den 90ern wurde vergangenes Wochenende tot in seinem Haus aufgefunden. Zunächst wurde noch nichts zu den Umständen geäußert, doch kurze Zeit später bestätigte die Band von offizieller Seite, dass der Sänger Selbstmord begangen habe. Schon in der Vergangenheit sagte Keith, dass er unter Depressionen leide und sich mit Drogen und Alkohol in bedenklichem Ausmaß ablenken würde. Später fand er in der Musik und speziell den Konzerten mit THE PRODIGY seinen Ausgleich. Nach einigen Konzerten zum aktuellen Album “No Tourists” waren auch diverse Festivalgigs für diesen Sommer angekündigt, unter anderem beim Highfield in Leipzig. Die Band hat bereits alle Termine abgesagt. Wie es in Zukunft weitergeht, ist momentan natürlich noch fraglich. Das Team von Silence wünscht allen Angehörigen und Freunden viel Kraft.

~Daniel


WATAIN-Konzert aus religiösen Gründen gecancelt

Schlechte Nachrichten für WATAIN-Fans aus Singapur: Das von langer Hand geplante Konzert, das am gestrigen Abend stattfinden sollte. Wurde kurzfristig von den Behörden abgeblasen. Warum? Weil die Band in der Vergangenheit “Religionen verunglimpft und Gewalt unterstützt” habe und satanistische Ansichten vertrete.

Ursprünglich ab 18 und unter strengen Auflagen zugelassen, wurde das Konzert in letzter Sekunde vom Innenministerium doch noch verboten, aus Angst, WATAIN könnten die “soziale Harmonie Singapurs” stören. Einer der Veranstalter schätzt allein die Wegkosten der Band auf zwischen 11.000 und 15.000 US-Dollar. Doch nicht nur WATAIN sollen es zukünftig schwer haben: Eine Onlinepetition für Auftrittsverbote in Singapur von Metalbands ganz allgemein wurde schon von mehr als 16.000 Menschen unterschrieben. Laut der Change.org-Petition finden sich in den Songs unterschwellige Botschaften, die Tod und Suizid beinhalten.


UDO DIRKSCHNEIDER mit Krücken auf der Bühne

Geht’s Udo Dirkschneider gut? Nicht so ganz, wie es scheint, denn sein letztes Konzert bei der Monsters of Rock Cruise mit seiner Band U.D.O. am letzten Wochenende hat der frühere ACCEPT-Sänger mit einer Krücke bestritten. Zuvor hatte er mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen und konnte teilweise sogar gar nicht laufen, weil er starke Schmerzen im linken Knie hatte. Anfang des Jahres hatte sein Arzt ihm noch von Konzerten abgeraten, trotzdem hatte er sich Ende Januar wieder seinen Bandkollegen angeschlossen.

Ein bisschen kürzer treten kommt für Dirkschneider nicht in Frage: “Ich liebe es, neue Alben zu machen und, so wie ich immer sage, solange ich Spaß habe und meine Stimme funktioniert und Leute zu den Shows kommen, kann ich das vielleicht noch 10 Jahre machen oder länger. Ich weiß es nicht. Im Moment denke ich nicht an Zeugs wie aufzuhören.”

~Moni


HANDYKLAU IM GROßEN STIL

Bei einem Konzert der Sheffielder WHILE SHE SLEEPS im Londoner Roundhouse kam es zu einem Diebstahl von 100 (einhundert!) Smartphones. Einige Beklaute fanden sich am Stand für Fundsachen ein, da sie zunächst einen “normalen” Verlust vermuteten. Als es sich dann aber mehrte, wurde deutlich, dass es sich um einen organisierten Diebstahl handeln muss. Zur Anzeige gebracht wurden laut Polizei zwar nur 14 Diebstähle, aber so oder so, das ist schon eine ziemlich dreiste Nummer. Für die Opfer war das Konzert damit natürlich gelaufen.

~Daniel


THE WHO-Kopf Pete Townshend veröffentlicht Roman

Das Musikgenie hinter THE WHO beeindruckt bald auch mit anderen kreativen Fähigkeiten: Am 5. November soll der erste Roman des Gitarristen erscheinen und den Titel “The Age Of Anxiety” tragen. Laut Herausgeber Mark Booth soll es “ein großartiger Rockroman” werden, der “die Verrücktheit des Musikgeschäfts einfängt” und “die Angst des modernen Lebens und Wahnsinns” erforsche. Eine Opernversion und Kunstausstellung zum Roman soll noch folgen.

Townshend selbst erklärt: “Vor 10 Jahren entschied ich mich, ein Magnum Opus zu schaffen, das Oper, Kunstausstellung und Roman koombinieren würde. Plötzlich bin ich hier mit einem kompletten Roman, der bereit ist, veröffentlicht zu werden. […] Ich darf mich außerdem freuen, zu sagen, dass der Großteil der Musik geschrieben ist und darauf wartet, für den Release und die Vorstellung aufpoliert zu werden. Es ist wahnsinnig aufregend.”

Wann und wie der Roman auch bei uns erscheinen wird, ist noch abzuwarten.


Heißer Scheiß in Planung!

SLIPKNOT geben Releasedatum bekannt

Den SLIPKNOT-Fans brennt es schon seit langem unter den Nägeln, jetzt kommt endlich Licht ins Dunkel: Die neue, leider nach wie vor namenlose Scheibe der US-Amerikaner kommt am 9. August diesen Jahres.

Das fällt dann passend in den Beginn ihrer Nordamerika-Tour. Vorher  lassen sich die Maskierten allerdings noch zu einigen Konzerten und Festivals in Europa blicken. Ob wir da schon etwas vom neuen Album zu hören bekommen?


LEPROUS arbeiten am 6. Studioalbum

Laut LEPROUS-Drummer Baard Kolstad sind die norwegischen Drummer drauf und dran, den Nachfolger ihres 2017 erschienenen Albums “Malina” zu produzieren. Laut ihm seien die Hälfte der Drumspuren schon aufgenommen.

“Wir sind letzte Woche ins Studio gegangen, um die Hälfte des Albums aufzunehmen. […] Als Kontrollfreak, der ich bin, wenn ich selbst aufnehme, hatte ich dieses Mal mehr Zeit denn je, Sounds fast kompromisslos zu perfektionieren und mit ihnen zu experimentieren […]. Wir haben auch einen Song zusammen aufgenommen, Drums und Bass, das ist etwas, das weder LEPROUS noch ich jemals getan haben.”
Na, dann freuen wir uns mal auf die neuen, verzwackten Riffs, die uns die Norweger wohl bald präsentieren werden!


Neues Ohrenfutter im Anmarsch!

MARK MORTON – VIDEO ZU “CROSS OFF”

Das Feature von Mark Morton mit Chester Bennington hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Nun wurde das Musikvideo dazu veröffentlicht. Das Video erzeugt bei den Fans des verstorbenen LINKIN PARK-Sängers eine Gänsehaut, denn da, wo Chester theoretisch zu sehen wäre, wird ein frei stehender Mikroständer gezeigt.
Definitv eine sehr emotionale Idee.

~Daniel


TYR veröffentlichen Musikvideo pünktlich zum neuen Album

Endlich ist es soweit: Das achte Studioalbum “Hel” von TÝR ist seit heute draußen! Und ein Musikvideo gibt’s auch gleich dazu: “Ragnars Kvæõi”. Das ist ursprünglich ein traditionelles färöisches Stück aus der Heimat der Folk Metaller. Auf dem Rest des Albums soll es um mythologische Geschichten und persönliche Erfahrungen der Band gehen – und davon haben sie nach 20 Jahren Bandgeschichte definitiv genug.

~Moni


Frischer Metalcore aus Kanada: ARRIVAL OF AUTUMN veröffentlichen Lyricvideo

Die kanadischen Durchstarter ARRIVAL OF AUTUMN veröffentlichen am 29. März ihr zweites Studioalbum “Harbinger”. Wer es allerdings nicht bis dahin abwarten kann, kann jetzt schon in die zweite Single “Witness” reinlauschen:


Hank Sherman (MERCYFUL FATE) veröffentlicht Solosingle

Das letzte Album von MERCYFUL FATE ist schon 20 Jahre her, aber Fans dürfen sich bald auf Nachschub für den Plattenschrank freuen. Gitarrist Hank Shermann veröffentlicht ein neues Soloalbum, das diesen Herbst kommen soll. Jetzt gibt es allerdings schon die vorab veröffentlichte Single “The Bloody Theme” auf die Ohren, in das ihr gleich mal reinlauschen könnt.


SLEEPKILLERS: Bunte Supergroup veröffentlicht Single

SLEEPKILLERS haben eine neue Single veröffentlicht. Die Band kennt ihr nicht? Kein Wunder – sie besteht aus den Ex-Mitgliedern von PUDDLE OF MUDD, LIMP BIZKIT und SALIVA und hat erst letzte Woche ihr Debütalbum rausgebracht. Davon kommt hier frisch herausgeputzt: “Drown”

~Moni


CHILDREN OF BODOM veröffentlichen Musikvideo zum “Lieblingssong”

Kurz vor dem heutigen Release der neuen Scheibe “Hexed” haben CHILDREN OF BODOM noch ein Musikvideo zum Track Platitudes And Barren Words” vorgelegt. Sänger und Gitarrist Alexi Laiho sagte zu dem Song: “Dieser [Song] war seit der ersten Stunde das Libelingslied vieler Leute und wenn man darüber nachdenkt, ist jeder Teil von ‘Platitudes And Barren Words’ höllisch catchy, also macht das Sinn. Ich kann es nicht abwarten, den live zu spielen.” 


SOEN überraschen Fans mit neuem Musikvideo

Erst kürzlich durften sich SOEN-Fans über die neue Scheibe “Lotus” freuen, jetzt legen die Progger mit Drummergenie Martin Lopez (Ex-AMON AMARTH, Ex-OPETH) mit einem neuen Musikvideo zur Single “Covenant” nach. Schaut gleich mal rein:


Mike Shinoda veröffentlicht neues Solo-Musikvideo

Eine neue Single mit Musikvideo gibt’s auch für alle Fans von Mike Shinoda und LINKIN PARK. Der Frontmann hat sich den Song “I.O.U.” von seinem Soloalbum “Post Traumatic” aus dem letzten Juni geschnappt und visuell veredelt. “Es ist ein sehr dunkler Hip-Hop-Song”, sagt Shinoda zu diesem Song. “Es kommt von der Art Hip Hop, die ich gehört habe, als ich aufgewachsen bin.” Mal schauen, wie viele von euch Hip Hop feiern!

~Moni


MODERN AGE SLAVERY covern SLAYERs “Disciple”

Harten Songs ihren ganz eigenen Sound einzuhauchen, scheint die Spezialität der Italiener zu sein. Schon 2013 war SEPULTURAS “Arise” dran, 2017 war es PANTERAs “Sandblasted Skin”. Jetzt haben sich die Jungs “Disciple” von SLAYER zur Brust genommen. Wie das geklappt hat, erfahrt ihr hier!


Alle neuen Releases dieser Woche


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

Frostfeuernächte 2019 - Das Festival aus dem Eis

nächster Artikel

HAKEN in Leipzig - Geballte Prog-Power

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.