Startseite»News»Knallhart #20 – Eure Metalnews der Woche

Knallhart #20 – Eure Metalnews der Woche

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Was gibt’s Neues im Kosmos der schwermetallischen Musik? Wir fassen für euch die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche zusammen – kurz und knapp, damit niemand was verpasst!

Gossip – Der Klatsch der Woche

Rosenkrieg und Exkremente-Werfen bei BATUSHKA

Wer nochmal auffrischen möchte, was im BATUSHKA-Lager so vor sich geht, der möge bitte HIER klicken.

Ja, wir blicken genauso verwirrt und gespannt in den aktuellen BATUSHKA-Prozess wie ihr. Jetzt ist wieder neue Bewegung in den Fall gekommen, als Gerichtsdokumente auftauchten, die zeigen, dass Gitarrist Krzysztof Drabikowski  vor Gericht erwirken konnte, dass Sänger Bartłomiej Krysiuk für den gesamten weiteren Verlauf des Verfahrens weder unter dem Namen BATUSHKA Alben produzieren noch live aufreten dürfe. Das wiederum dürfte ebenjenem Herren so überhaupt nicht passen. BATUSHKAs Facebookseite steht weiterhin unter der Kontrolle von Krysiuk, der noch Ende April mit einem Post verlauten lies, dass Drabikowski nicht mehr als Teil von BATUSHKA zu sehen sei und die Band weitermache – allerdings ohne ihn.

Weiterhin lässt die Band einen mysteriösen Countdown laufen, für dessen Ergebnis man sich auf dieser Seite registrieren soll. Der Countdown endet diesen Sonntag. Was auch immer uns da erwarten mag, Krysiuk und seine Kollegen haben die Rechnung wohl ohne Gitarrist Drabikowski gemacht. Wir halten euch auf dem Laufenden.


METALLICA-Gitarrist Kirk Hammett rutscht auf Wah-Wah-Pedal aus

Wir wussten schon immer, dass Wah-Wah-Pedale Teufelswerk sind! Diesen Mittwoch jedenfalls wurde Kirk Hammett beim Solo zu “Moth Into Flame” ebenjenes zum Verhängnis. Gut, das mag jetzt nicht die wichtigste Neuigkeit der Woche sein, ist doch aber sehr lustig anzuschauen, vor allem im Hinblick darauf, wie Hammett sein Missgeschick mit Humor genommen und einfach weitergespielt hat. Bitteschön:


Keith Flint-Todesfall: Nicht genug Beweise für Suizid

Die Gerichtsmediziner im Fall von THE PRODIGY-Sänger Keith Flint haben ein endgültiges Statement veröffentlicht. Demnach hatte Flint zum Zeitpunkt seines Todes unbekannte Mengen Kokain, Alkohol und Kodein intus, was unsicher mache, ob sich Flint zum Zeitpunkt seines Ablebens der vollen Konsequenzen seiner Handlungen bewusst war. Somit konnten in seinem Fall nicht genug Beweise gesichert werden, um eindeutig von Suizid auszugehen. Auch einen Unfall können die Gerichtsmediziner nicht ausschließen.

Keith Flint wurde am 04. März diesen Jahres erhängt in seinem Haus in Essex gefunden.

 


BENEDICTION trennen sich von Sänger

Nach einigem Hin und Her ist es nun beschlossene Sache: BENEDICTION und Dave Hunt gehen getrennte Wege nach den anstehenden Shows in Deutschland und Tschechien (Aufatmen angesagt!). Hunt sei zu eingenommen von seiner Doktorarbeit und der Arbeit bei ANAAL NATHRAKH, als dass er BENEDICTION die nötige Aufmerksamkeit zukommen lassen könnte. Zwar verlässt Hunt damit die Band kurz vor Abschluss des Songwriting-Prozesses für das neue Album. Allerdings herrscht weder bei ihm noch bei BENEDICTION böses Blut. Hier das Statement der Band mit einigen Worten von Dave Hunt:


Kein Abschied ohne Rückkehr bei DIE ÄRZTE

DIE ÄRZTE sind endgültig zurück! Nachdem “Abschied” den Fäns bereits das Wasser hat im Mund zusammenfließen lassen, erschien nun ein weiterer Song samt epischem Video namens “Rückkehr”. Damit aber nicht genug, denn beide Songs sind nun unter dem Titel “Drei Mann – Zwei Songs” als digitale Single erschienen und mittlerweile sogar auf Platz 1 der iTunes Charts gestiegen. Obendrein gibt es jetzt eine offizielle “Die Ärzte Konzert App”, mit der sich allerlei Blödsinn anstellen lässt und welche sämtliche anstehenden Livetermine inklusive Countdowns beinhaltet.
Wer noch nie auf einem Konzert der besten Band der Welt war, dies aber vorhat: App laden und lernen.

~Daniel


Heißer Scheiß in Planung!

KILLSWITCH ENGAGED beenden Mastering von neuem Album

Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels für alle Fans der US-amerikanischen Metalcore-Formation KILLSWITCH ENGAGED! Die Jungs beenden gerade die musikalischen Feinschliffe an ihrem noch unbetitelten neuen Langspieler. Die neue Scheibe wird der Nachfolger der 2016er “Incarnate” und ist damit die 3. Scheibe seit Wiedereintritt von Sänger Jesse Leach. Leach sagte kürzlich, das kommende Album sei “locker der schwerste Prozess, mit dem ich mich je herumschlagen musste, weit entfernt von jedem Album, das ich je gemacht habe. Die schiere Menge von Material, meine Stimmband-OP, Depression, Angst und vollkommene Nervenzusammenbrüche haben alle zu dem schmerzhaften Prozess beigetragen.”

Erst Anfang 2018 musste sich der 40-jährige unters Messer legen, um ein Geschwulst an seinen Stimmbändern entfernen zu lassen. Davon scheint er sich nun zum Glück aber gut erholt zu haben!
Wann das neue Album erscheint, ist noch nicht öffentlich.


Back to the „Rooooots“… Neues von SEPULTURA!

Das Wortspiel am Anfang musste sein, aber es gibt tatsächlich gute Nachrichten, denn die Jungens der brasilianischen Truppe verkrümeln sich im August ins Studio, um dort an einem neuen Album zu werkeln, das bereits im Februar 2020 erscheinen soll. Der Nachfolger von “Machine Messiah” wird wieder in Örebro, Schweden in den Fascination Street Studios mit Produzent Jens Bogren aufgenommen. Selbiger hat vorher schon mit SOILWORK, OPETH, KATATONIA, AMON AMARTH, KREATOR und DRAGONFORCE gearbeitet.

Gitarrist Andreas Kisser sprach über die Pläne der Band in einem Interview mit dem Kirgisischen TV1.kg. Er sagte: “Wir arbeiten bereits an neuen Ideen, an neuer Musik. Seit September/ Oktober sammeln wir schon unsere Ideen und Demos. Ich und unser Drummer arbeiten in Sao Paulo an der Grundstruktur der Songs und unser Sänger und Bassist arbeiten ebenfalls zuhause daran und bringen ihren Einfluss rein. Wir haben bereits das Gröbste für 10 Songs und würden gerne ein Album mit 12 Songs machen, dazu auch noch einige Cover und Bonus Tracks aufnehmen,  für spezielle Veröffentlichungen und ähnliches.”

Laut dem Interview sind auch schon ein Konzept für das Album sowie der Albumname vorhanden – werden aber noch nicht verraten. Es bleibt also spannend und wir halten euch auf dem Laufenden!

~Oimel


Neues TOOL-Album bekommt offizielles Release-Datum – Endlich!

Lange hat sich nicht getan im Hause TOOL, und als dann endlich die erlösende Botschaft des neuen Albums kam, wurden wir, die hartgesottenen TOOL-Fans wieder mit Fristverlängerungen und Widersprüchen abgespeist. Jetzt aber soll sich der Vorhang um das neue Werk der legendären Progger endlich lüften! Am 30. August ist es dann soweit. Und um uns auf die neue Scheibe einzustimmen, haben die Jungs mit “Descending” und “Invincible” gleich zwei neue Tracks live präsentiert, die ihr euch hier und jetzt reinziehen könnt! Ob die beiden Teil der neuen Scheibe werden, ist allerdings noch unbekannt.


Neues MAYHEM-Album kommt noch dieses Jahr

Und auch MAYHEM-Fans dürfen sich freuen: Die Black Metal-Legenden stehen nun bei Century Media unter Vertrag und veröffentlichen am 25. Oktober ihr noch namenloses sechstes Album. Und nicht nur das: Mit dem Schinken geht es ab Ende Oktober auch noch auf Europatour! Tourdaten gibt’s hier:


MASTODON planen neues Album

Ja, richtig gehört! Es gibt einen Nachfolger für die 2017er Scheibe “Emperor of Sand”, die den US-Amerikanern sogar einen Grammy einbrachte. Die Arbeit daran wollen die Jungs im Herbst starten.

Ursprünglich war bereits ein Start zu Jahresbeginn angedacht. Den haben MASTODON nun aber verschoben, um an der Co-Headlinertour “The Unheavenly Skye Tour” mit COHEED AND CAMBRIA teilzunehmen.


Gute Nachrichten aus dem Hause TESTAMENT

Die Herrschaften sind im Studio mit Juan Urteaga (MACHINE HEAD, EXODUS), um den Nachfolger des 2016er Albums “Brotherhood of the Snake” vorzubereiten. Gitarrist Eric Peterson hat bestätigt, dass die Band im Studio ist, um der neuen Musik den letzten Schliff zu verpassen. Auf Instagram schrieb er: “Es ist offiziell! Wir sind im Studio um die neuen Aufnahmen vorzubereiten. Ich denke, es wird ein Monster-Album!”

Gitarrist Alex Skolnick äußerte sich gegenüber Heavy New York:
“Ich glaube, dass wir, immer wenn wir ein Album machen, nicht über das vorherige nachdenken. Das ist vorbei. Jetzt ist das letzte, wovon wir beeinflusst werden möchten, unser vorheriges Album. Und ich glaube, ich kann sicher sagen, dass nie 2 Alben von uns nacheinander kommen, die sich zu stark ähneln. Wir haben keine ‘Periode’ […] Es ist nichts vorgeplant.”
 
Es bleibt es also abzuwarten, was die Urgesteine da abliefern werden!
 
~Oimel

Lebenszeichen von LACRIMAS PROFUNDERE

Neue Besetzung, neue Scheibe, neue Inspirationen: Bei der deutschen Dark Metal-Band LACRIMAS PROFUNDERE stehen im Frühjahr 2019 die Zeichen auf Doom. Am 26. Juli erscheint ihr aktuelles Album “Bleeding The Stars”. Gitarrist und Bandkopf Oliver Nikolas Schmid sagt dazu:
“Die neue Scheibe ist wie ein Befreiungsschlag für uns. Ich habe mich von allen Fesseln der letzten Jahre befreit, auf der Suche nach meinen musikalischen Wurzeln, diesem Traum, Musiker zu sein, nur der Musik wegen, das Runterbrechen auf den Kern von LACRIMAS PROFUNDERE. Dazu gehört auch Bruder und Textschreiber Christopher, mit dem ich 1993 den Irrsinn dieser Band begonnen habe.”
Zum programmatischen Albumtitel sagt er: “Wir haben uns ein wenig in die Urknalltheorie eingelesen. Fast immer, wenn etwas ganz Großes entstanden ist, war es irgendwo mit Blut und Schmerzen verbunden und voilà, da war der Albumtitel geboren!”
 
Schmid hatte zuletzt den Schlagzeuger Dominik Scholz zurück in die Band geholt und mit Julian Larre einen neuen Sänger verpflichtet. Ein Tour gibt es auch, hier die kommenden Daten aus dem DACH-Raum:

21.06.2019 – Das Schloss Rockt Festival, Münster
03.-06.07.2019 – Rock Harz Festival, Ballenstedt
06.07.2019 – Stadtfest, Gunzenhausen
12.07.2019 – Rock Im Vogelwald Festival, Laimnau
23.07.2019 – Free and Easy Festival, München
26.07.2019 – Schlichtenfest Festival, Ottobeuren

Hier zum Schluss das nicht-mehr-ganz-so-neue Video zur neuen Single “Father Of Fate”:

~Oimel


Neues Ohrenfutter im Anmarsch!

STELLAR MASTER ELITE streamen komplettes neues Albun

Vor einer Woche haben die Black-Doomer STELLAR MASTER ELITE aus Trier ihre neue Scheibe “Hologram Temple” unter die Leute gebracht. Für alle, die sich noch nicht so recht entscheiden können, bieten die Jungs das komplette Album zum Stream an:


LAMB OF GOD veröffentlichen Lyric-Video für seltenen Song

Die legendäre “Ashes Of The Wake”-Scheibe von LAMB OF GOD wird dieses Jahr 15 Jahre alt. Dafür beschenkt die Band EUCH: Der B-Seiten-Song “Another Nail For You Coffin”, der vorher nur in der japanischen Standardversion und im “Hourglass: The Anthology”-Boxset erschienen ist, hat ein Lyric-Video bekommen und ist damit für alle zum Reinlauschen bereit!


“Fields of Verdun” – neues Video von SABATON erschienen!

Zur neuen Single “Fields of Verdun” vom kommenden Album “The Great War” ( VÖ 19.07.2019 ) gibt es jetzt auch schon ein Video.

Bassist Pär Sundström sagt dazu: “Wir haben “Fields of Verdun” als erste Single gewählt, weil es das Album perfekt repräsentiert – ein klassischer SABATON Metal Song, bei dem wir es kaum erwarten können, ihn in unsere Setlist aufzunehmen! Außerdem ist die Geschichte der Schlacht um Verdun ebenfalls sehr repräsentativ für das  Album, da sich dort alle Elemente des großen Krieges finden. Verdun ist so sehr mit dem ersten Weltkrieg verbunden, dass wir uns entschieden haben, das Album in dieser Stadt das erste Mal präsentieren und dazu Journalisten einzuladen, sich nicht nur das Album anzuhören sondern auch die Geschichte dahinter zu verstehen.“

Da kommt also großes auf uns zu – das Video zur Single findet ihr hier:

~Oimel


INFLATOR mit neuem Sänger an Bord

Die Alternative Metaller von INFLATOR starten in eine neue Ära. Mit neuem Sänger Pascal wird mit der neuen Single “Alive” nun der Reboot gestartet. Überzeugt euch selbst davon, was sich seit dem Debüt „The Conditioning“ aus dem Jahr 2016 getan hat:

~Daniel


Lebenszeichen von CULT OF LUNA

Es gibt Lebenszeichen von CULT OF LUNA! Die Post Metal-Legenden haben eine neue Single rausgebracht, “The Silent Man”. Wir erinnern uns: Das letzte Album “Mariner” kam 2016 raus, eine Kollaboration mit Julie Christmas, gefolgt von einer DVD… und jetzt steht im Herbst die neue CD an! CULT OF LUNA entwickeln sich mit jedem Album weiter und sind bekannt für ihre apokalyptischen Liveshows, die mit eurer Vorstellungskraft spielen. Ende des Jahres schauen sie auch hier in Deutschland auf einer Tour vorbei – da könnt ihr dann auch ihr neues Album live hören, das sie im Herbst rausbringen. Hört euch den ersten Song daraus HIER an.

~Moni


Jugendliche Stimmungen bei BLINK-182

Soooo jung sind BLINK-182 ja nicht mehr. Trotzdem haben jetzt eine neue Single rausgebracht mit dem Titel: “Blame it on my youth”. Ein Lyric Video gibt’s auch schon, gestaltet vom Graffiti Artist RISK. Macht beim Anschauen besser einen Schritt zurück! Das Video springt euch richtig an.

~Moni


Alle neuen Releases dieser Woche

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

APHYXION - definitiv kein nichts!

nächster Artikel

Metal Franconia 2019 - Nachbericht - Der Goldschatz des Frankenlandes

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.