Beiträge in der Kategorie

Live

Live-Berichte aus den lauten Hallen

Der Samstag steht vor der Tür, es ist Ende des Monats und im Fernsehen läuft die fünfhundertste Wiederholung von Magnum, doch was machen? In der Stadt läuft ein Konzert mit lokalen Bands aus der näheren Umgebung für ein kleines Budget, günstigen Getränkepreisen …

Ja, wie schreibt man über ein Konzert in seinem quasi-Wohnzimmer? Über den Club, in dem man sich wohl in den letzten drei Jahren, oder lass es mehr sein, mindestens zwei Abende oder Nächte pro Woche um die Ohren geschlagen hat? Gut, ich gebe …

Auch der härteste Rocker braucht mal Urlaub! Und da meine lieben Arbeitskollegen den kompletten Juli und August mit ihren wohlverdienten freien Tagen blockierten, entschloss ich mich dazu, mir im September mal ‘ne zweiwöchige Auszeit zu genehmigen. Aber auch in meinem ersten längeren …

Am 2. und 3. September veranstaltete mein guter Freund Steffen Bieber bereits zum 4. Mal sein LAUT GEGEN KREBS, welches in diesem Jahr als 2-Tages-Festival Premiere feierte. Wie mein Kollege mit der schönsten Zahnlücke in seinem Vorbericht schon feststellte, handelt es sich …

Die Hochsaison der Festivals beginnt im Juni und endet im August. Doch auf diese Monate beschränkt sich der Festivalkalender längst nicht mehr. Wer von Frühlingsgefühlen ergriffen und von der Festivallust gepackt wird, kann zu Beginn des Jahres das Ragnarök Festival oder das …

Samstag war es nun endlich soweit – das lange schon im Kalender vermerkte Deaf Row Fest fand in Jena statt. Für mich eine Premiere. Also nicht nur, dieses Festival besuchen zu können, sondern auch, im Kassablanca zu sein. Und in Jena. Vorbeigefahren …

Es gibt Festivals und es gibt Festivals…die Logik dieser Aussage ist enorm. Besser gesagt: Die Atmosphäre von Festival zu Festival ist so unterschiedlich wie Tag und Nacht. Nachdem ich dieses Jahr schon bei mehreren Festivals war, muss ich eins sagen: Das Wolfszeit-Festival …

„Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön…“ – und noch viel schöner muss doch eine Kreuzfahrt sein, auf der das Bier in Strömen fließt und auf Bühnen und Decks Abriss zelebriert wird. Ort des Geschehens: Die “Mein Schiff 1” …

Und wieder eine “support the underground” Mission: Seit 1999 im Underground aktiv, wurden die Berliner SECRETUM als einer “der vielversprechendsten Thrash-Metal-Newcomer aus Deutschland“ vom Legacy Magazin im Jahre 2003 gekürt. Die Band veröffentlichte damals, nach ein paar Demos, ihren ersten Long-Player “Happy …

Man, war das ein Fest bei der Record Release Show von DAYS OF GRACE! 26 Songs, (ich weiß selbst, dass ich im Review 27 geschrieben habe!) welche für 22 Jahre Bandgeschichte standen, wurden ohne nachzulassen auf das Publikum abgefeuert. Ein Hochgenuss, aber …