Home»Lifestyle»Interviews»New Wave of Mainstream, Groovenom und ein Abschied

New Wave of Mainstream, Groovenom und ein Abschied

0
Shares
Pinterest Google+

Popmusik und Metal gehen schon länger gerne mal Hand in Hand und die Dresdner von GROOVENOM haben sich dieses Genres grinsend angenommen. Was es mit dem Albumtitel „Pink Lion“ auf sich hat und wie ihr Auftritt auf dem With Full Force Festival lief, erfahrt ihr im folgenden Interview:

Mit diesem Video verabschiede ich mich nun auch offiziell von SILENCE und wünsche allen Lesern/Zuschauern weiterhin viel Freude und gute Unterhaltung. Auch ein großes Dankeschön an Alex und den Rest der Redaktion für die schöne und lustige Zeit.

Macht weiter so! Man sieht sich in den Moshpits der Nation!
Euer FeeLikes

 

 


Auch wir danken Feelikes für seine Zeit mit dem Magazin, grafisch, textlich und auf Reisen. Dir eine angenehme Zeit und wenn wir uns auf Festivals sehen, gibt’s einen Plausch beim Bier – halt die Ohren steif und viel Erfolg mit der Musik!
Mit digitalem Handschlag und auf bald!
Yeti//Schneemensch


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben was Sie tun - wenn du Ihre Arbeit liebst kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Aus den Tiefen #7: ZU

Nächster Beitrag

Ein Mann – ein Schicksalsschlag – ein Festival

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.