Startseite»Reviews»Core»OREGON TRAIL – Zum runterkommen

OREGON TRAIL – Zum runterkommen

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

 

OREGON TRAIL – “h/aven”

Veröffentlichungsdatum: 16.02.2018
Länge: 41:40 Min.
Label: Cold Smoke Records
Genre: Post-Hardcore

Post-Hardcore, um sich zu entspannen. Das klingt natürlich erstmal etwas seltsam, aber ich finde, “h/aven” von OREGON TRAIL ist bestens dafür geeignet. 

Schon im Intro “Sun Gone Missing” macht sich eine Stimmung breit, die mich sofort mitreißt. Man möchte den Kopf in ein Kissen sinken lassen und einfach nur lauschen. Genau das würde ich auch empfehlen. Jeder der 8 Songs strahlt eine Schwermütigkeit aus, die ich in so einer Form noch nicht gehört habe und die definitiv auf ihre eigene Art überzeugt. Ja, es ist immernoch Post-Hardcore, aber eben ein gediegener. Die Shouts passen daher nicht immer perfekt zur Stimmung, aber wenn man sich darauf einlässt, kommt man schnell damit klar. Ich persönlich könnte mir in Kombination mit den tollen Melodien auch den einen oder anderen Klargesang vorstellen, störend find’ ich dessen Abwesenheit aber keinesfalls. Das vorab ausgekoppelte “Aimless At Last” gibt euch hier einen guten Einblick in das Klangbild, welches sich durch das ganze Album zieht: 

OREGON TRAIL auf Facebook

Autorenbewertung

7
Die Schweizer von OREGON TRAIL haben mich mit ihrem ganz eigenen Post-Hardcore überzeugt. Ich gebe zu, damit eine neue Seite kennengelernt zu haben, die mir durchaus gefällt. Nicht perfekt, aber absolut empfehlenswert.
ø 0 / 5 bei 0 Benutzerbewertungen
7 / 10 Punkten

Vorteile

+ besondere Schwermütigkeit
+ mitreißende Atmosphäre

Nachteile

- clean vocals wären stellenweise schön gewesen

Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

Schwarz wie die Nacht – CRADLE OF FILTH und MOONSPELL in Leipzig

nächster Artikel

ARKONA - Jetzt wird es religiös

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.