7 / 10 Punkte

Was passt am besten zum ersten Schneefall des Winters? Richtig: ein Black Metal Album. Warum sich Zocker-Freunde von Red Dead Redemption 2 mit der neuen WAYFARER-Scheibe wohlfühlen könnten, erzählt euch Merlin.
10 / 10 Punkte

Montag… Wem machen wir hier eigentlich was vor?! Versuchen wir das Beste draus zu machen! Also dann: DEFAMED – ob melodisch, geknüppelt oder djentig – da ist doch für jeden was dabei. Also dann! Abwechslungsreichen Montag euch!

Ihr habt’s geahnt, ihr habt’s erwartet: Der Musicfriday ist wieder da und bringt euch zum Black Friday die neusten Tunes zum Wochenende. Diese Woche mit: Annisokay, Bury me Alive, Traveller, Novelists FR, Earthists., Neverland in ashes, Paranoid, Burning Sister, Serpents Oath, Gewohnheitstrinker, Deine Lakaien, Steven Wilson, Boys of Fall,
10 / 10 Punkte

“Es handelt sich hier also um eine äußerst interessante musikalische Kombination, die es meines Erachtens bisher noch in der Form nicht gegeben hat.” … Oha! Das macht Lust auf mehr! Oder!? Wir sagen dir, was ARGOROK da fabriziert haben!
8 / 10 Punkte

THRUDVANGAR erfreuen uns mit der Viking/Black-Mischung des VEGVISIR-Albums. Wieder massig walzende Riffs, aber auch epische Aspekte. 6 Jahre Ruhe und dann Das!

Um CRYSTAL LAKE bleibt es spannend: Nun ist die Trennung von einem Bandmitglied bekannt geworden. Das Statement findet Ihr hier:

Heute etwas später, dafür mit viel Liebe rausgepickt! Unsere Highlights der Neuerscheinungen dieser Woche. So kannst du mit voller Dröhnung in dein musikalisches Wochenende starten.
8 / 10 Punkte

“DIE TOTEN HOSEN haben den bezeichnenden Sound der Sixties schön wiederzugeben. Anders als im Originalton wird auf rotzige Punkverzerrung gesetzt. Aber in erster Linie klingt es wie ein Hosenalbum klingen soll…” Hmm… Es sollen sich die Geister an diesem Album scheiden können – wie steht es da mit euch?
8 / 10 Punkte

Was ist euer Soundtrack zum tristen Lockdown-November? Simon hat seinen gefunden: Das neue PALLBEARER-Album “Forgotten Days” steht dem Spätherbst jedenfalls in Sachen Trostlosigkeit in nichts nach. Trotzdem hörenswert? Findet es raus:

Eigenständig, unverwechselbar und sich selbst treu. So zeigen sich AMARANTHE mit ihrer neuesten Platte. Wer sich für Melodic Death interessiert, sollte hier mal einem Ohr etwas Erfrischung gönnen!