Wir vom Silence Magazin haben uns auf dem Dark Troll Festival mit der relativ jungen Band Wolves Den aus München zusammengesetzt und den Jungs die Chance gegeben, über Gott und die Welt zu erzählen. Wobei man sagen muss, dass Gott in diesem …

Der Rückblick auf vergessene Klassiker: Abigor – Verwüstung/Invoke the dark age   1994 war ein gutes Jahr für den Black Metal, Bands wie Emperor, Mayhem, Master´s Hammer, Samael oder Gehenna legten die Meilensteine der zweiten Black Metal Renaissance. Eine dieser Bands waren …

31.3.2016 “Ey Flori, kommste mit ins UT? Saufen spielen!” So oder so ähnlich muss sich der erste Schritt zur Planung des Konzertbesuchs abgespielt haben. Das UT CONNEWITZ ist ein Laden sondersgleichen und grundsätzlich immer eine gute Adresse, nicht zuletzt da sich auf der …
8 / 10 Punkte

Veröffentlichungsdatum: 13.5.2016 Dauer: 32:59 Label: Season of Mist Mit einem Donnerschlag meldeten sich GORGUTS 2013 zurück. „Colored Sands“ wurde vielerorts Platte des Jahres und hinterließ positive Eindrücke, durchaus verdient und nicht nur, weil der Vierer mittlerweile Klassikerstatus besitzt. Experimentierfreund und Chefdenker Luc …

Tindersticks – The waiting Room   Dem aufgeschlossenen Hörer könnten die Tindersticks aus England ein Begriff sein. Die Briten um Frontman Stuart A. Staples machen seit über 25 Jahren Musik und setzten mit jedem Album ein neues melancholisches Kleinod in die Welt. …
7 / 10 Punkte

Veröffentlichungsdatum: 19.02.2016 Dauer: 22:53 Label: Independant Mit “Wielder Of Storms” liegt nun schon das dritte Werk der Oldenburger Pagan-/Melodeath-/Black-Metaller CRAVING vor. Die vier Lieder der EP sollen einen kleinen Vorgeschmack auf das für 2017 geplante Album “By The Storm” bieten. Kompromisslos zeigt …

Heimat – was bist du schön. Schön ruhig vor allem. Nicht viel los hier. Der Raps lässt alles, was den Rest des Jahres grau-braun und brach aussieht, in leuchtendem Gelb erstrahlen. Das ist eigentlich auch schon alles, was hier gerade so passiert. …

SEX. Kennt ihr die BUTCHER BABIES? Nein? Dann habt ihr was verpasst! Das ist eine Band die aus 4 Brüsten und anderem, weniger attraktivem Fleisch besteht. Ich kenne keinen einzigen Song von ihnen, aber ich würde ihre Frontfrauen überall wiedererkennen. Eine von …

Ab sofort wird es in Abhängigkeit von den Zusendungen die uns erreichen, relativ regelmäßig Reviews von EPs sowie Demos geben, um auch den kleinen Bands aus dem Underground eine Plattform zu bieten ihre Musik begutachten zu lassen. Damit das Ganze etwas interaktiv wird, findet ihr die jeweiligen …

Drei Jahre nach ihrem letzten Album „Kata Ton Δaimona Eaytoy“ melden sich Rotting Christ mit „Rituals“ zurück. Ich konnte leider mit den alten Alben dieser griechischen Band nichts anfangen, sie waren mir zu nichtssagend und in meiner musikalischen Welt belanglos. Doch was …