Home»News»Rettet die Frostfeuernächte!

Rettet die Frostfeuernächte!

4
Shares
Pinterest Google+

Ursprünglich als große Geburtstagsparty für den Freundeskreis gedacht, entstanden 2015 die Frostfeuernächte. Und weil es beim ersten Mal so schön war, führte Veranstalter Felix Kramer sein junges Festival auch 2016 und 2017 fort. Als Festival im Februar in einem Kinder- und Erholungszentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten direkt am Objekt, einem wunderschönen See und tollem Lagerfeuer-Feeling sind die Frostfeuernächte ein ganz besonderes Festival im Veranstaltungskalender. Doch leider zog das Billing nicht genug Leute an, um die Kosten zu decken, sodass das Festival aufgrund hoher Verluste des Veranstalters nun vor dem Aus steht. Freunde, Bekannte und Fans des Festivals versuchen nun in einem letzten Rettungsversuch, das Überleben des Festivals zu sichern.

 

Zu diesem Zweck wurde von Freunden des Veranstalters eine Crowdfunding-Aktion über leetchi.com gestartet, bei welcher jeder seinen Beitrag zur Rettung des Festivals beitragen kann. Bereits 2016 wurde eine solche Aktion betrieben, allerdings ohne allzu große finanzielle Erfolge. Sollte die Aktion diesmal keine Früchte tragen, wird es 2018 höchstwahrscheinlich keine Frostfeuernächte mehr geben.

 

Falls ihr euch beteiligen und die Frostfeuernächte retten wollt, so könnt ihr dies hier tun:

https://www.leetchi.com/c/projekt-von-frostfeuernaechte


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Drei Zentner Prügel zum Mitnehmen – Noise Forest

Nächster Beitrag

Senf der Woche #3

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.