Beiträge in der Kategorie

Black Metal

Black Metal ist mehr als nur Satanisten und Corpse-Paint.
Wir zeigen euch, welche Bands aktuell die Szene beleben – aber kümmern uns auch um die Originale. Ob Venom, Satyricon, Gorgoroth… Wer sich meldet, wird (ab)gehört.
Hinweis: wir sind gegen NSBM – Nazis im Black Metal sind bei uns so unbeliebt wie in jeder anderen Musikrichtung auch.

FUNERALHARVEST_COVER 9 / 10 Punkte

Schwarzer Donnerstag, statt Black Friday! FUNERAL HARVEST veröffentlichen ihre Selftitled-EP!
DYNFARI_ALBUM_COVER 6 / 10 Punkte

Athmospheric Black Metal mit “Knuddelatmosphäre statt Säbelrasseln” – was mag das bedeuten? Was ist los bei DYNFARI? Ist das noch Island, oder kann das weg? Mehr jetzt:

“Wo 90s-Keyboard-Sound, Dungeons And Dragons und rohe Black-Metal-Ästhetik aufeinandertreffen, spricht man heutzutage von Dungeon Synth” Wir nehmen unseren Bildungsauftrag mal Ernst und haben für euch das Thema intensiv beleuchtet. Da is alles bei, Grafiken, Videos, Infos deluxe! Also dann W12 gezückt und reingehört!

Selbst den widrigsten Bedingungen trotzt dieses Jahr das Wolfszeit Festival. Wer von Euch ist dabei?
10 / 10 Punkte

Ein Griff in die skandinavische DSBM-Trickkiste offenbart heute… AFSKY und ihren jüngst erschienenen zweiten Langspieler “Ofte Jeg drømmer mig død”! Was das Zweitprojekt von SOLBRUD-Frontmann Ole Pedersen Luk zu bieten hat, erzählt euch heute Simon.
5 / 10 Punkte

Wir melden uns zurück mit VOODUS und deren Mini-Album “Open the Otherness” Ob es mit seinem Melodic Black Metal den Permafrost schmelzen kann oder das wärmste Herz erkalten sagen wir dir!
10 / 10 Punkte

“… zu meckern gibt es diesmal nichts. Das ganze Album ist für mich ein wunderbar runder Hörgenuss.” Zum Tag nach dem Feiern für einige haben wir eine 10/10 von DRÅPSNATT für euch!
10 / 10 Punkte

“ASHTAR wandern auf ihrem zweiten Werk durch tiefste Dunkelheit und erzeugen bittere Kälte. Das Baseler Duo vertont mit großartigem Geschick die Erwartungshaltung an einen unumgänglichen Untergang.” Dystopischer wird’s heute nicht … Wie hart das wirkt, was ASHTAR hier auffahren solltest du selbst erleben. Wir sagen: 10/10!
7 / 10 Punkte

Was passt besser zu Ostern in dieser Zeit als Black Metal? Wir haben uns also das Erstlingswerk von SINISTRAL KING gegeben und schauen was man hier in 40min an schwarz gepinselten Ostereiern gefunden hat.
10 / 10 Punkte

Limitiert und BlackMetal is wie Tasse und Kaffee: Schwarz und gehört zusammen! Wir sagen dir heute, warum du bei THE HOLY FLESH schnell sein solltest und deinen Taperekorder schonmal warm streicheln solltest für dieses kalte harte Stück Musik!