Beiträge in der Kategorie

Black Metal

Black Metal ist mehr als nur Satanisten und Corpse-Paint.
Wir zeigen euch, welche Bands aktuell die Szene beleben – aber kümmern uns auch um die Originale. Ob Venom, Satyricon, Gorgoroth… Wer sich meldet, wird (ab)gehört.
Hinweis: wir sind gegen NSBM – Nazis im Black Metal sind bei uns so unbeliebt wie in jeder anderen Musikrichtung auch.

8 / 10 Punkte

Eine Band, die keine Bilder von sich hat, keine Interviews gibt und nie live spielt – richtig, die Rede ist von DRUDKH. Diese glänzen mit ihren elften Studioalbum und zeigen sich mal wieder in einem anderen Gewand. Diesmal ohne folklorische oder progressive …
WIEGEDOOD 6 / 10 Punkte

Wenn man auf die Nennung des Albumtitels “Welches denn?!” als Antwort bekommt, dann redet man sicher über Wiegedood! Robert hat in das Neueste Werk reinhören dürfen und gibt euch seine Wertung!

Heute wirds hier ruhig und live laut: Wir bauen grad den Ragnarök-Stand auf und haben da bald jede Menge Bands und Infos für euch am Start! Schaut mal vorbei!
CONJURER Cover "Mire" 8 / 10 Punkte

Wir machen’s kurz: “Feinster Krach mit Geschrei!” Das sagt Nina, aber noch viel mehr – Wer mehr über »Mire« von CONJURER erfahren will sollte U-N-B-E-D-I-N-G-T hier nachlesen!

Ganz viele H’s und ganz viel Epik – das findet Moni in ihrer neuesten Review. Wenn auch du Melodic Black Metal magst, gib uns einen Daumen nach… nee… lies es hier nach!
NIGHTMARER 8 / 10 Punkte

Schon zum Ende der Ära WAR FROM A HARLOTS MOUTH hin machte Hauptsongschreiber Simon Hawemann die Aufgaben seiner Musik deutlich: weh tun. Unbequem sein. An die Substanz gehen. Auch wenn Vergleiche dieser Art vermutlich nie wirklich im Interesse des Künstlers sind, so …
9 / 10 Punkte

  Ich muss gestehen, ich bin im Pagan-Bereich mit den deutschen Urgesteinen MENHIR, ODROERIR, SURTURS LOHE, HELRITT, XIV DARK CENTURIES etc. aufgewachsen. Da ging für mich vor einigen Jahren auch nichts drüber. Einfach gar nichts. Das war so meine musikalische Erfüllung. Einige …
5 / 10 Punkte

Hinter ROTTING CHRIST vermutete ich immer, blauäugig wie so oft, eine High-Speed-Satanic-Death-Metal-Kombo, welche ohne Sinn und Verstand ihren Pseudo-Hass gen Himmel prügelt. Bis zu jenem denkwürdigen Abend aufm Summer Breeze, als ich sehr gelangweilt und mit furchtbaren Rückenschmerzen in Richtung Zeltbühne schlurfte. …
8 / 10 Punkte

Der erste Freitag im März hielt zu viele spannende Veröffentlichungen bereit: ROLO TOMASSI, IRON REAGAN/GATECREEPER Split-EP und gleich zwei Releases von ANCST. Und verdammt haben letztere es in sich. Eine Split mit DEPRAVATION, die kurzweiliger und besser nicht sein könnte, war bereits im …
8 / 10 Punkte

  Ich bin immer sehr gespannt auf Re-Records. Nicht selten denke ich mir bei einer Band, dass es schön wäre, mal die Lieder aus der glorreichen (aber soundtechnisch doch sehr unschmeichelhaften) Anfangszeit in ordentlichem, zeitlich angepasstem Tongewand hören zu können. Ein Remastering …