Beiträge in der Kategorie

Core

Von den Anfängen des Hardcore Punk bis den Nachfolgern von Nu Metal – wir beleuchten den Core komplett.
Und so breit gefächert, wie der Begriff Core sich aufspalten lässt, so vielfältig decken wir das Genre auch ab: Egal ob Post-Hardcore, Metalcore, Deathcore, oder auch Grindcore, bei uns findest du was du suchst.

Dabei betrachten wir nicht nur große Bands wie Heaven Shall Burn oder CalibanDarkest Hour, As I Lay Dying, Killswitch Engage oder Bring Me The Horizon schauen wir uns auch – auch die Underground-Core-Bands.

Immer auf der Suche nach Bands, die den Stil weiterbringen.

8 / 10 Punkte

Heute geht’s nach Nürnberg – zu TORYSE. Deren Zweitwerk hinterlässt einen zufriedenen Daniel bei uns. Warum? Sagt er dir!
9 / 10 Punkte

Sie sind wieder da! Das gestrige Neugeborene von Parkway Drive nennt sich “Reverence” und Daniel scheint mehr als begeistert zu sein!
6 / 10 Punkte

HELLAS! Heute gibts Metalcore aus Griechenland auf die Ohren! 10 Songs von Mindthreat – ob diese überzeugen oder eher dem Cover gerecht werden, sagt dir Daniel!
7 / 10 Punkte

“Paradox gut”, so beschreibt Daniel das neue Album von “Watch Them Fade” über die Leere …
7 / 10 Punkte

Die Schweiz ist ja eher neutral… Weiß denn eine Band aus diesem Land mehr zu polarisieren?! Unseren Jonas anscheinend schon.. Warum genau sagt er euch!
8 / 10 Punkte

H-A-R-D-C-O-R-E! … und zwar mit LLNN! Wie Saskia meint: „[ein ]Filmsoundtrack mit wohlklingendem Geschrei“
8 / 10 Punkte

»Power Metalcore« – das haben noch nicht viele gehört… Nun hast du die Chance dazu – und solltest sie nutzen, meint Daniel.

Immer wieder stolpere ich über Alben, bei denen ich mich sofort wohl fühle. Bei denen ich ruhigen Gewissens sagen kann: “Kauft euch das!”. Leider kommt es aber auch ab und an vor, dass ich Dinge höre. Dinge, denen ich in meinem Kopf …
8 / 10 Punkte

Es ist doch immer wieder interessant, was manche Bands so in Eigenregie erschaffen können. Vieles klingt dann auch gerne mal nach Blechtrommel im Proberaum, einiges befindet sich aber auf einem Niveau, welches mich aufhorchen lässt. Gerade die “Kleinen” sind es oft, die …
8 / 10 Punkte

Caliban – brachial und Melodiös! Und das seit eh und je! Was gibt es zum neuen Album zu sagen? Daniel klärt dich auf, was im April auf dich zurollt!