Beiträge in der Kategorie

Core

Von den Anfängen des Hardcore Punk bis den Nachfolgern von Nu Metal – wir beleuchten den Core komplett.
Und so breit gefächert, wie der Begriff Core sich aufspalten lässt, so vielfältig decken wir das Genre auch ab: Egal ob Post-Hardcore, Metalcore, Deathcore, oder auch Grindcore, bei uns findest du was du suchst.

Dabei betrachten wir nicht nur große Bands wie Heaven Shall Burn oder CalibanDarkest Hour, As I Lay Dying, Killswitch Engage oder Bring Me The Horizon schauen wir uns auch – auch die Underground-Core-Bands.

Immer auf der Suche nach Bands, die den Stil weiterbringen.

8 / 10 Punkte

NEUROSIS – Fire Within Fires Veröffentlichungsdatum: 23.09.2016 Dauer: 40:53 Min. Label: Neurot Recordings/Cargo Stil: Post Metal/ Doom Metal   Ohne Umschweife walzt Amerikas Urgestein aus Oakland in Sachen vertonter Apokalypse und Beklemmung auf ein Neues los. Der Schein trügt anfänglich, als die …
SUICIDAL 8 / 10 Punkte

SUICIDAL TENDENCIES – World Gone Mad Veröffentlichungsdatum: 30.09.2016 Dauer: 56:15 Min. Label: Suicidal Records „Ist denn die ganze Welt verrückt geworden? Bin ich denn hier der einzige Idiot, dem Regeln noch irgendwas bedeuten?“   Was mir hier vorliegt, ist ein Album, das man …
8 / 10 Punkte

THE NIETZSCHE – Welcome to Poetry 201 Veröffentlichungsdatum: 01.09.2016 Dauer: 12:06 Min. Label: Self-Released NORMA JEAN, EVERY TIME I DIE, THE CHARIOT, CONVERGE, THE DILLINGER ESCAPE PLAN. Mit diesen vielversprechenden Einflüssen wirbt diese EP. Und dann wird auch noch von einem Anteil in der Musik gesprochen, …
8 / 10 Punkte

TOTENMOND – Der letzte Mond vor dem Beil Veröffentlichungsdatum: 19.08.2016 Dauer: 40 Min. Label: Massacre Records   …vor dem Beil 8 lange Jahre hat es gedauert, bis uns die drei Herren von TOTENMOND mit einem neuen Album wieder einmal bizarre und zugleich …
5 / 10 Punkte

AKANI – Through My Darkest Infernal Veröffentlichungsdatum: 15.07.2016 Dauer: 40 min Label: Demons Run Amok Entertainment Wer mit Tough-Guy-Gehabe nicht warm wird, kann sich die nachfolgende Lektüre eigentlich gleich sparen. Wie schon der Titel des einleitenden “Ghetto” vermuten lässt, bieten AKANI hier …

WILD ZOMBIE BLAST GUIDE – Back From The Dead Veröffentlichungsdatum: 26.08.2016 Dauer: 35 min Label: MDD Records Nachdem WILD ZOMBIE BLAST GUIDE 2014 ihr zweites Album “Salute The Commander” veröffentlicht haben, ist es um die Truppe verdächtig ruhig geworden. Wer in der Live-Abstinenz schon …

Drei Jahre ist es her, seitdem die belgische Post Black Metal/Hardcore Band OATHBREAKER ihr letztes Album „Eros/Anteros“ veröffentlichten. Ende September wird über Deathwish Records endlich ihr Drittwerk mit dem wohlklingenden Namen „Rheia“ erscheinen. Um bereits jetzt die Vorfreude noch weiter zu schüren …
7 / 10 Punkte

JINJER – King of Everything Veröffentlichungsdatum: 29.07.2016 Dauer: 42:17 min Label: Napalm Records JINJER – bisher ist diese Band nicht hundertprozentig an mir vorbeigegangen. Hängen geblieben ist aber auch nichts…außer dem Eindruck, dass es sich wohl um recht modernen Metal mit einem großen …
7 / 10 Punkte

BOYSETSFIRE / WOLF DOWN – Benefiz Split 7Inch Veröffentlichungsdatum: 17.06.2016 Dauer: 7:36 min Label: END HIT RECORDS Mit der Benefiz-Split EP von BOYSETSFIRE und WOLF DOWN haben wir zwei typische Hardcore Songs vor uns, die beide zwar bereits schon auf den neuesten …
4 / 10 Punkte

WHATS LEFT BEHIND – Cause & Cure Veröffentlichungsdatum: 07.05.2016 Dauer: 21:03 min Label: Eigenproduktion Kennt ihr WHATS LEFT BEHIND? Nein? Ich auch nicht, also wird es Zeit! Immerhin sind die fünf Berliner Jungs seit 2013 im Untergrund unterwegs und haben dort schon …