Beiträge in der Kategorie

Death Metal

Schnelle Rhythmusfiguren an den Drums, gutturales Grunten und extremes, ausgefeiltes Gitarrengefrickel – das und mehr ist Death Metal.
Dabei gehen wir auf die Unterarten des Death Metal ein, beleuchten aber auch den Ursprung.

LESE_MAJESTY_COVER 9 / 10 Punkte

Zum Ersten Advent zünden euch BÖLZER eine Kerze an! Die sind zurück und überzeugen auf ihrer neuen EP mit einem hoheitlichen Mix aus todesmetallischer Wildheit und Klargesangspassagen. Ob euch das den Kranz abfackelt, oder ob der Docht im Soundwachs versinkt und ausgeht – Tom sagt es dir!
6 / 10 Punkte

Nach der energiestrotzenden 4-Track-Demo „Altar of Decay“ haben MORTIFERUM ein Album herausgebracht. Wir haben für dich unsere Einschätzung – sag uns doch gern deine!
7 / 10 Punkte

Als Abkühlung für den Sommer haben wir euch WINTERWOLF gebracht: Eiskalte Death Metal-Klänge und abwechslungsreiches Kopfkino – hört mal rein!
8 / 10 Punkte

In der Festivalsaison gibts ständig Livemucke auf die Ohren – aber wir wollen natürlich nicht die Alben vergessen. Mich hat eine besondere Perle der letzten Zeit aufgetan! TRINITY SITE haben da ohne Label etwas vorgelegt, was sich als Zweitwerk absolut sehen (und hören) lassen kann! Warum? Das sagen wir dir jetzt:
7 / 10 Punkte

Seit 1991 gibt es nun BEHEADED – diesen Sommer schieben Sie dir erneut ein Bier aus metallischen Sounds in den Hals um dich zu erfrischen. Knallt’s oder schmeckts schal? Wir lassen es uns schmecken und atmen dir das Review mal direkt Gesicht! Prost!
7 / 10 Punkte

Wenns nicht nur rummsen soll, sondern auch etwas Grips haben darf – dann sollte man sich mal NOCTURNUS AD geben… Hier wird von 5 alteingesessenen Vollblutmusikern abgeliefert. Es geht um Space, Cyber und natürlich Metal: Progressives Weltraumschiff ahoi!
Strained Nerve Cover 2019 6 / 10 Punkte

MeloDeath – ein Genre das quasi das Game of Thrones ist… Jeder mit Jedem und man rüttelt am Stuhl von In Flames und anderen Urgesteinen. Sind STRAINED NERVE hier die eiskalten “Durchmarschierer” a la White Walker oder eher Überlebensrate wie Red Wedding?! Nach soviel Nerdtalk nun ein objektives Review von Robin!
5 / 10 Punkte

Heute gehts um Urin… NEIN NEIN! Wir sind nicht die VICE – Eher im metaphorischen Sinne: TRIUMVIR FOUL schauen musikalisch auf die Lebenssäfte und ballern einen 17-Minüter raus. Ob der fürs Klo oder eher für das Bestseller-Regal ist, sagen wir dir!
RIFFTERA Cover 7 / 10 Punkte

Terve! Es gibt neues aus Finnland! Neee, keine Lakritze, kein teures Bier – es ist ein Album der Band RIFFTERA! Heiß wie eine finnische Sauna oder kalt und unangenehm wie eine Midsommarnacht im Fjord? Robin klärt auf – wie in finnischer Vodka das Mittagessen!
7 / 10 Punkte

Guten Morgen und schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und damit’s auch ordentlich flutscht, haben wir für dich noch einen passenden Soundtrack getestet: die Debüt-EP von Soul Grinder! Wenn ihr lieber mit Musik ballern, statt mit Kohle böllern wollt, durchaus eine Überlegung wert!