Beiträge in der Kategorie

Pagan

Entstanden aus dem Black Metal geht es hier vor allem um eins: mythologische Themen meistens aus der vorchristlichen Zeit – es geht aber nicht nur um Wikinger.
Bands wie Arkona, Ensiferum und Finntroll führen mit viel Melodie, harten Gitarrenriffs und abwechsungsreichen Gesang in andere Welten.

Ein Aufruhr geht durch die Pagan-Szene: Beenden die deutschen Pagan-Legenden von WOLFCHANT tatsächlich ihre Karriere? Verfolgt bei uns den aktuellen Stand der Dinge.

Guuuten Mooooorgen!!!! Gestern Abend etwa das Betthupferl von FIRTAN verpasst? Kein Problem, ideal zum Wachwerden nun auf die Augen und Ohren: FIRTANS erstes Musikvideo!
6 / 10 Punkte

Skandinavien macht den besten Pagan?! Najaaaaa… statt nordischem Nebel gibts Sonne aus den Staaten! HELSOTT sind dabei sowas wie eine SuperBand – mit Namen aus der Szene. Doch ob das ein Garant für ein gelungenes Album ist? Wir sagen es dir!

Festivalzeit! Alex lässt sich da nicht lumpen und war auf dem Dark Troll. Was man da alles erlebt, wen man trifft und ob Bornstedt der Mittelpunkt der Welt ist – das erfährst du hier!

Mich war mal wieder Bier trinken… Musik gab es aber auch dazu – und davon MUSS er euch berichten. EX DEO und WIND ROSE waren unterwegs und er glücklicherweise dabei!

Heute wirds hier ruhig und live laut: Wir bauen grad den Ragnarök-Stand auf und haben da bald jede Menge Bands und Infos für euch am Start! Schaut mal vorbei!
9 / 10 Punkte

  Ich muss gestehen, ich bin im Pagan-Bereich mit den deutschen Urgesteinen MENHIR, ODROERIR, SURTURS LOHE, HELRITT, XIV DARK CENTURIES etc. aufgewachsen. Da ging für mich vor einigen Jahren auch nichts drüber. Einfach gar nichts. Das war so meine musikalische Erfüllung. Einige …
9 / 10 Punkte

Ein Debut-Album aus Italien! Genau wie man erwarten würde, geht es los mit einem Song über schottische Schlachten, es dudeln die Säcke und paganes Schlachtenfeeling überkommt den Hörer. Wie? NICHT, was man erwarten würde? Zwar bleibt die Dudelsack-Explosion im ersten Song eher …
8 / 10 Punkte

  Ich bin immer sehr gespannt auf Re-Records. Nicht selten denke ich mir bei einer Band, dass es schön wäre, mal die Lieder aus der glorreichen (aber soundtechnisch doch sehr unschmeichelhaften) Anfangszeit in ordentlichem, zeitlich angepasstem Tongewand hören zu können. Ein Remastering …
8 / 10 Punkte

Ich muss gestehen, es ist das erste Mal, dass ich von der Band WOLFHORDE gehört habe. Dass es sich dann bei ihrer neuesten EP „The Great Old Ones“ überhaupt nicht um ein wirkliches Eigenwerk, sondern vielmehr um eine Hommage an die Wurzeln …