Beiträge in der Kategorie

Reviews

Abgehört und für euch befunden – Reviews zu allem was Metal ist – oder sein möchte.

10 / 10 Punkte

Limitiert und BlackMetal is wie Tasse und Kaffee: Schwarz und gehört zusammen! Wir sagen dir heute, warum du bei THE HOLY FLESH schnell sein solltest und deinen Taperekorder schonmal warm streicheln solltest für dieses kalte harte Stück Musik!

Vor lauter Quarantäne werden einige von uns ganz rührselig! Da erinnert man sich doch glatt an die Jugend, wenn der Herr Valo aufploppt im Feed! HIM, anyone? Ville is wieder da: Mit dem Projekt VV – was es dazu von Herzen zu sagen gibt nun von uns! Also nun: Wo ein Ville ist, ist ein Veg!
6 / 10 Punkte

Heute aus der Isolation passenderweise mal ein Black/Death-Werk: Diesmal von NECROGOSTO, die ein kurzes aber eindrucksvolles Werk für dich haben!
9 / 10 Punkte

Wir lassen in der Zeit des Abstandes auch den Blick erneut um die Welt schweifen und landen in: JAPAN! Wir verbinden einige Erinnerungen damit, wie auch die Band FEAR AND LOATHING IN LAS VEGAS. Unsere Autorin Saskia hat viele Freunde und tolle Momente dort erlebt und das ist die Zeit sich darauf zurück zu besinnen. Auch dir eine angenehme Zeit trotz einiger Einschränkungen. Und jetzt erstmal ein musikalischer Tipp von weit her…
10 / 10 Punkte

Heute Kinder wird’s was geben… Derzeit schon in vielen Ohren: HEAVEN SHALL BURN mit der neuen Platte Warum wir hier 10/10 vergeben? Reinhören, nachlesen, abnicken!
9 / 10 Punkte

“Fans von Desert und Stoner werden hier sowieso ihre Freude haben […] wer Abwechslung vom dreschenden Metal Sound sucht, wird hier auch nichts falsch machen.” Heute also etwas relaxter mit LITTLE ALBERT… Wer die Zeit mal etwas neues probieren mag, sollte aber auf jeden Fall mal hier reinhören!
8 / 10 Punkte

FAKE ISLAND statt Fake News! Sind 2 Frontfrauen und japanische Band der Exotenfaktor oder einfach ein Erfolgsgarant? Wir sind gespannt auf deine Meinung, denn unsere kannst du hier schon lesen …
7 / 10 Punkte

Mittelerde-Montag! Wir beginnen die Woche mit Musik, die sich für Tagträume eignet. Eskapismus für eine Zeit in der man nicht weiß, ob man ruhig bleiben soll oder sich Gedanken machen muss. Machen wir das Beste draus!
9 / 10 Punkte

“Brachialer Spaß” – so kann man es sagen! Wer sich mal so richtig guten Sludge/ProgMetal in die Ohren ballern will hat hier seine helle Freude! Unser Tipp zum Gehörgänge freiblasen: ZHORA!
5 / 10 Punkte

“The Ancient Ritual of Death von BEAST OF REVELATION hört sich an wie eine winterliche Jam Session eines Doom Metal Drummers, eine Death Metal Gitaristen und eines Grindcore Sängers…” Jam-Sessions sind ja immer so ‘ne Sache. Ob sich das Album von seinem eigenen tonnenschweren Low Tempo herunterziehen lässt oder mit den harten Riffs nach vorne prescht sagen wir dir!