Beiträge in der Kategorie

Reviews

Abgehört und für euch befunden – Reviews zu allem was Metal ist – oder sein möchte.

6 / 10 Punkte

Ein-Personen-Bands sind im Metal ja recht verbreitet. Da sind Multiinstrumentalisten und mitunter echte Genies vom Arsch der Welt mit großartigen Projekten dabei! Heute haben wir SUNSET FORSAKEN aus Donezk (OstUkraine… nur zur Sicherheit) – ob hier ein Genie am Werk war oder der Versuch eines Konzeptalbums scheitert sagen wir dir!
6 / 10 Punkte

An der finsteren Vertonung der Hexenverfolgung versuchen sich im Genre des Dark / Doom Metal diesmal SILVERED. Das Spektrum wird dabei aber auch weiter ausgebreitet – und die Band schafft es, eine einzigartige Atmosphäre zu erschaffen. Was es aber auch zu kritteln gibt, sagen wir dir nun.

Breaking News für Core’ianer: BREAKDOWN OF SANITY sind zurück! Nach der Trennung gibt es nun wieder neues! Wir haben Infos, das Statement und die neue Single… GET IT!
DYNFARI_ALBUM_COVER 6 / 10 Punkte

Athmospheric Black Metal mit “Knuddelatmosphäre statt Säbelrasseln” – was mag das bedeuten? Was ist los bei DYNFARI? Ist das noch Island, oder kann das weg? Mehr jetzt:

“Wo 90s-Keyboard-Sound, Dungeons And Dragons und rohe Black-Metal-Ästhetik aufeinandertreffen, spricht man heutzutage von Dungeon Synth” Wir nehmen unseren Bildungsauftrag mal Ernst und haben für euch das Thema intensiv beleuchtet. Da is alles bei, Grafiken, Videos, Infos deluxe! Also dann W12 gezückt und reingehört!

Selbst den widrigsten Bedingungen trotzt dieses Jahr das Wolfszeit Festival. Wer von Euch ist dabei?
8 / 10 Punkte

Kein Platz für Langeweile! Die Band CAVERN weiß, uns mit atmosphärischem Post-Rock zu verzaubern! Wir meinen du solltest hier echt mal reinhören, um dein Wochenende abzurunden!
10 / 10 Punkte

Anti-Christus lebt! Marilyn Manson ist wieder da, schwimmend zwischen verschiedenen Stilrichtungen und doch zielgerichtet. Was Daniel davon hält … und warum er es feiert. Lies selbst!
7 / 10 Punkte

Drei Chilenen ohne Kontrabass…. Sludge aus Südamerika heute bei uns, wütend und brachial geht es voran! Was wir noch dazu sagen, jetzt:
7 / 10 Punkte

In den Bann gezogen von hypnotisierendem Gesang und Stoner-Sound – insgesamt ein kurzweiliges Album! Wir resümieren somit: SLOMOSA haben etwas gezündet und du darfst dich am Feuer wärmen! Mehr dazu jetzt hier: