Beiträge in der Kategorie

Reviews

Abgehört und für euch befunden – Reviews zu allem was Metal ist – oder sein möchte.

BE'LAKOR - Vessels 6 / 10 Punkte

BE’LAKOR – Vessels Veröffentlichungsdatum: 24.6.2016 Dauer: 55:05 Label: Napalm Records Die australischen BE’LAKOR lernte ich 2009 kennen, wobei mich ihre ersten beiden Alben („The Frail Tide“, 2007 und „Stone’s Reach“, 2009) quasi im Doppelpack erwischten. Und meine Fresse hauten mich diese Alben …
Vampyromorpha 8 / 10 Punkte

VAMPYROMORPHA – Fiendish Tales Of Doom Veröffentlichungsdatum: 25.10.2015 Dauer: 34:19 Label: Trollzorn Wochenende. Pflichtgemäßer Heimaturlaub steht an. Das Wetter ist ausgezeichnet. Irgendne schöne Autofahrplatte wär jetzt geil. Doch es will mir nichts in die Hände fallen, worauf ich jetzt richtig Bock habe. …
Cepheide 7 / 10 Punkte

CEPHEIDE – „Respire“ Veröffentlichungsdatum: 14.7.2015 Dauer: 35:58 Label: Independent Manchmal weiß man schon anhand des Covers einer Platte ziemlich genau, wie diese klingen wird. Das kann teils echt räudige Dimensionen annehmen, aber ich will mich hier jetzt mal auf die sonnigere Seite …
0 / 10 Punkte

AS WE FUCKED – Rimjob Veröffentlichungsdatum: 05.06.2016 Dauer: 36:00 Label: – Eigentlich wollte ich heute ein angenehmes Review zu dem neuen ersten Album von AS WE FUCKED schreiben. Denn dieses heißt „Rimjob“ und sah doch recht ansprechend aus. Und kleine Undergroundbands haben …
7 / 10 Punkte

THIRD ION – Biolith Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016 Dauer: 50:18 min Label: Glasstone Records Kanada – unendliche Weiten und nichts los. Wer kein Naturkind ist, geht hier ein. Oder wird zum Nerd. So wie die Jungs von THIRD ION. Nachdem sie erst im vergangenen Jahr …
4 / 10 Punkte

CENTINEX – Doomsday Rituals Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016 Dauer: 32:25 Label: Agonia Records / Soulfood CENTINEX sind ja wahrscheinlich jedem bekannt, der sich für Death-Metal interessiert. Wie sollte man auch an den vier Schweden vorbeikommen? Immerhin sind die „Jungs“ schon seit gut 26 Jahren …
5 / 10 Punkte

IGNIS FATUU – Meisterstich Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016 Dauer: 50:41 min Label: TROLLZORN Albrecht Dürer und Rock-Musik mit Dudelsäcken – könnt ihr euch das vorstellen? Ich konnte es ehrlich gesagt nicht. IGNIS FATUU zeigen aber, dass beides durchaus auch in Kombination funktioniert. Die 13 …
5 / 10 Punkte

7TH ABYSS – Unvoiced Veröffentlichungsdatum: 29.07.2016 Dauer: 47:01 min Label: TROLLZORN Ich mag ja Alben- und Bandtitel, die eine gewisse Beklemmung aufflammen lassen. 7TH ABYSS: Der siebente Abgrund, vielleicht auch die siebente Hölle, und dann darin auch noch stimmlos oder wenigstens ungehört …
7 / 10 Punkte

A SAVING WHISPER – Neverlandscapes Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016 Dauer: 42:58 Label: Midsummer Records Auf der Suche nach immer neuen Impressionen, Gefühlen – oder schlicht: neuer Musik – bin ich in die Zukunft gereist und habe mir angehört, wie das neue Album von A …
8 / 10 Punkte

CAUCHEMAR – “Chapelle Ardente” Veröffentlichungsdatum: 03.06.2016 Dauer: 40:33 Label: Nuclear War Now! Productions Anfang Juni sollte es also soweit sein. CAUCHEMAR, eine Band, die ich schon seit ihrer Anfangstage aufmerksam verfolge, bringen ihr zweites Album raus. Getauft wurde das neue Werk auf …