Beiträge in der Kategorie

Progressive

So facettenreich ein einzelner Song dieses Genres sein kann, so unterschiedlich sind auch die Bands und ihre Stilistiken. Wo das Mitzählen zum bunten Rätselraten lädt und nach dem dritten Hören eines Albums immer noch neue Elemente entdeckt werden können, fühlen sich die Nerds Zuhause.

Ob Obscura oder Opeth, Car Bomb oder Dream Theater – wir stellen euch Platten etablierter Größen und aufstrebender Bands vor.

Das W:O:A Metal Battle – in einem unbekanntem Land fern der deutschen Sprache… Kurzum: Mich sagt euch, was in Luxemburg abging und wie so ein Metal Battle abläuft. INSIDER-INFOS incoming!
7 / 10 Punkte

(Progressiver) Piratenmetal geht auch ohne Lobhudelei von Rum und Schlägereien… dass man auch düster von Abenteuern erzählen kann hat Alexandra erlebt.
8 / 10 Punkte

Steffi buddelt im Sand der Releases und findet immer mal wieder altes Grümpel, manchmal aber auch ein paar Perlen. Wozu sich Science of Logic gesellen, das sagt Sie dir hier!
Geometria 9 / 10 Punkte

“…alles atmet eine gewisse Schwermut, in der ich mich wohl fühle.” Etwas mit viel Herz und für jeden, der noch etwas fühlen kann, hat heute Robert für euch: THY CATALFALQUE
Cover ALKALOID "Liquid Anatomy" 7 / 10 Punkte

NIna hat sich ausführlich mit ALKALOID beschäftigt. Musik für Herz und Ohr und jede Menge Einflüsse…
7 / 10 Punkte

Unser Promillo wird heute emotional! Er verliert sich mit VUG in einer Band zwischen Hendrix & Led Zeppelin… Tendenz: Progressiv mit bluesig bis harten Böen aus Nord. Festhalten!
RIVERS OF NIHIL 8 / 10 Punkte

“Das Quintett aus Pennsylvania ist mit neuem Schlagzeuger, neuem Album und neuem Selbstbewusstsein zurück!” OHA! Aber Robert findet auch den Haken an der Sache…
CONJURER Cover "Mire" 8 / 10 Punkte

Wir machen’s kurz: “Feinster Krach mit Geschrei!” Das sagt Nina, aber noch viel mehr – Wer mehr über »Mire« von CONJURER erfahren will sollte U-N-B-E-D-I-N-G-T hier nachlesen!
8 / 10 Punkte

Lauscher auf! Die Jungs von MACONDØ haben ihr erstes Album rausgebracht und es lässt auf mehr hoffen! Die sechs mehr als soliden Tracks der vierköpfigen, 2014 in Beijing gegründeten Instrumental Post-Rock-Formation MACONDØ sind mal heavy, mal melancholisch. Jedoch ohne mich runterzuziehen. Der …
7 / 10 Punkte

Es gibt Bass-Spuren, die sind so verdammt einladend, ich könnte mich in sie reinlegen. Genau solche wurden in dieses Stück retro-geladener Rockmusik eimerweise geschüttet. MALADY haben nach zweieinhalb Jahren den Sound perfektioniert, der auf dem selbstbetitelten Debüt schon so gut funktionierte. Ihr …