Beiträge in der Kategorie

Progressive

So facettenreich ein einzelner Song dieses Genres sein kann, so unterschiedlich sind auch die Bands und ihre Stilistiken. Wo das Mitzählen zum bunten Rätselraten lädt und nach dem dritten Hören eines Albums immer noch neue Elemente entdeckt werden können, fühlen sich die Nerds Zuhause.

Ob Obscura oder Opeth, Car Bomb oder Dream Theater – wir stellen euch Platten etablierter Größen und aufstrebender Bands vor.

6 / 10 Punkte

MOTHER’S CAKE – No Rhyme No Reason Veröffentlichungsdatum: 27.01.2017 Dauer: 55:28 Min. Label: Membran Genre: Psychedelic/Progressiv Rock
5 / 10 Punkte

MALACODA – Ritualis Aeterna Veröffentlichungsdatum: 02.12.2016 Dauer: 25 Min. Label: / Stil: Power Metal für Keyboard-Fetischisten
8 / 10 Punkte

TWINESUNS – The Empire Never Ended Veröffentlichungsdatum: 27.01.2017 Dauer: 72:16 Min. Label: Pelagic Records Genre: Drone Doom
5 / 10 Punkte

DEGRAEY – Chrysalis Veröffentlichungsdatum: 09.11.2016 Dauer: 60:31 Min. Label: Self Released
7 / 10 Punkte

XANDRIA – Theater Of Dimensions Veröffentlichungsdatum: 27.01.2017 Dauer: 74:33 Min. Label: Napalm Records Genre: Symphonic Metal
8 / 10 Punkte

JUPITER HOLLOW – Odyssey Veröffentlichungsdatum: 13.01.2017 Dauer: 24 Min. Label: / Stil: Progressive Metal/Rock
6 / 10 Punkte

HYDRA – Solar Empire Veröffentlichungsdatum: 30.12.2016 Dauer: 58:34 Min. Label: SFT Records Genre: Symphonic Metal
7 / 10 Punkte

Dool – Oweynagat Veröffentlichungsdatum: 18.11.2016 Dauer: 13:42 Min. Label: Prophecy Productions Stil: Gothic/Classic Rock
9 / 10 Punkte

KITSHICKERS – III.0 Veröffentlichungsdatum: 22.10.2016 Dauer: 60:30 Min. Label: Eigenveröffentlichung Genre: Artrock
8 / 10 Punkte

FROSTREICH – Join the Wind Veröffentlichungsdatum: 13.01.2017 Dauer: 35 Min. Label: Geisterasche Organisation Stil: Black/Post/Modern Metal