Startseite»Lifestyle»Kolumnen»SILENCE MUSICFRIDAY #2

SILENCE MUSICFRIDAY #2

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Herzlich willkommen zum Wochenendeinklang hier beim Magazin eures Vertrauens. Beim Musicfriday geben wir euch an besagtem Wochentag einen kleinen Überblick über die erschienen Singles, Musikvideos oder Alben, die unsere Autoren bewegen. So soll es hier nicht darum gehen, ALLES zu präsentieren, was so in der Metalwelt und knapp daneben veröffentlicht wurde, auch wird sicher nicht jede Woche für jeden etwas dabei sein, aber vielleicht stolpert ihr durch unsere Redaktion ja über ein paar Schätze, die ihr sonst nicht entdeckt hättet? Viel Spaß beim zweiten Teil! 

JULES FREITAG

Gospel gepaart mit schwarzem Metal, kann das funktionieren? Warum denn nicht! ZEAL & ARDOR haben genau an diesem Mix Gefallen gefunden und veröffentlichen aktuell jede Woche einen neuen Song. Gebündelt findet sich das dann alles auf der Veröffentlichung namens “Wake Of A Nation”. An dieser Stelle natürlich hier der neueste Track “At The Seams”

SEBS FREITAG

HAMMERFALL präsentieren heute das Video zum dritten Song ihres Live-Albums “Live! Against The World”. Damit stellt “Any Means Necessary” einen weiteren, tollen Einblick in das Werk dar und dürfte für Fans der Band mit Sicherheit ein Augen- und Ohrenschmaus sein. Hier gibt’s das Video: 

Welches Album wird dieses Jahr 30? Na? Richtig, ICED EARTH feiern Geburtstag! Ihr selbstbetiteltes Debüt erscheint zum Jubiläum am 18. Dezember in der “Remixed & Remastered” Edition. 30 Jahre sind schon wirklich beachtlich, Glückwunsch von uns an der Stelle! Heute gibt es als Vorgeschmack “Written On The Walls”:

OIMELS FREITAG

THE DEAD PANTS feiern heute mit “Respectable” ihr neues (sehr cooles!) Musikvideo. Dieses stellt die erste Single ihres kommenden, dritten englischen Albums “Learning English Lesson 3: MERSEY BEAT! The Sound Of Liverpool” dar und macht definitiv Appetit auf more! Interessant ist auch der Fakt, dass die Düsseldorfer damit am selben Tag etwas veröffentlichen wie eine gewisse Berliner Band. Dazu gleich mehr vom Kollegen. Nun aber viel Spaß mit den TOTEN HOSEN

DANIELS FREITAG

Da reihe ich mich doch passenderweise gleich ein, mit meinem Release des Tages, wenn nicht sogar Jahres. DIE ÄRZTE (auuus Berlin!) haben heute nach 8 Jahren Absitenz ihr neues Album “Hell” auf die Menschheit losgelassen. Ich höre es in dieser Sekunde mehr als nur gespannt, und werde sicherlich in nächster Zeit genauer darauf eingehen. Eine neue Single gab es erst vor 2 Wochen, daher hau ich hier einfach mal ohne Wertung einen Track des Albums rein: 

Wir haben es ja auf facebook schon erwähnt, weil es aus der Reihe und eben nicht am Musicfriday passierte: Die ARCHITECTS haben am vergangenen Dienstag eine neue Single veröffentlicht, ihr gesamtes Instaprofil zurückgesetzt und kurze Zeit später ein neues Album angekündigt. Das nenn ich spontan! “For Those That Wish To Exist” erscheint am 26. Februar und “Animals” klingt schonmal sehr spannend: 

Am gleichen Tag frohlockte mein Herz gleich ein zweites Mal, denn THE AMITY AFFLICTION haben mit “Midnight Train” eine mini-EP veröffentlicht, bestehend aus 2 Überbleibseln des letzten Albums “Everyone Loves You… Once You Leave Them”. Was war denn an diesem Dienstag los?! Hatten alle Angst im Ärztewahn heute unterzugehen? Für meine Begriffe passen diese beiden Songs sehr gut in’s Konzept und funktionieren super als Nachschlag. Ich freue mich jedenfalls über beide und stelle hier mal stellvertretend “Don’t Wade In The Water” hin: 

RISING INSANE haben kommenden Freitag eine neue EP am Start. Diese beinhaltet ein Hand voll Akkustikversionen des vergangenen Albums “Porcelain”, welches mir persönlich auch sehr gut gefallen hat, und heißt dementsprechend auch “Porcelain Acoustic”. Heute präsentieren sie daraus den ersten Track und wer auf ruhige Klänge steht, sollte unbedingt mal reinschnuppern. “Born To Live (Reimagined)” gibt’s genau hier: 

Zu guter Letzt von meiner Seite noch ein Nachzügler. Leider verpasst, aber erwähnenswert: vergangene Woche erschien die zweite Single zum kommenden, neuen dEMOTIONAL Album. “Don’t Wake Me Up” weckt mich aber schon auf, möchte ich meinen. Die Band zählt zu meinen Favoriten im Bereich Modern-Melo-Death, deshalb möchte ich euch das nicht vorenthalten. Hier das Lyricvideo:

Danke für’s mitlesen und mithören, wir sehen uns nächste Woche an gewohnter Stelle!

 

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

THE UNGUIDED - Papa Schatten

nächster Artikel

NOVELISTS FR - Willkommen Tobi!

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.