Startseite»Lifestyle»Kolumnen»SILENCE MUSICFRIDAY #26

SILENCE MUSICFRIDAY #26

1
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Herzlich willkommen zum Wochenendeinklang hier beim Magazin eures Vertrauens. Beim Musicfriday geben wir euch an besagtem Wochentag einen kleinen Überblick über die erschienen Singles, Musikvideos oder Alben, die unsere Autoren bewegen. So soll es hier nicht darum gehen, ALLES zu präsentieren, was so in der Metalwelt und knapp daneben veröffentlicht wurde, auch wird sicher nicht jede Woche für jeden etwas dabei sein, aber vielleicht stolpert ihr durch unsere Redaktion ja über die ein oder andere Leckerei, die ihr sonst nicht entdeckt hättet? Viel Spaß bei Ausgabe 26!

Alle Songs des Musicfridays findet ihr auch in der zugehörigen Playlist bei Spotify.

DANIELS FREITAG

Beginnen muss ich meinen Freitag heute mit einer meiner langjährigen, musikalischen Lieben. ZEROMANCER präsentieren die zweite Single vom kommenden Album “Orchestra Of Knives”. Das gute Stück heißt “Mourners” und ich bin gar sehr verzückt:

Ich wage schonmal die mutige Behauptung, dass MENTAL CRUELTY für mich das Deathcore-Album des Jahres bringen werden. Jede Single bisher ist absolut grandios! So reiht sich da auch “King Ov Fire” ein. Ich könnte kaum gehypter auf “A Hill To Die Upon” sein.

SPIRITBOX melden sich ebenfalls mit neuem Futter zurück. Für mich stellt “Circle With Me” die beste Mischung aus allen bisher erschienen Singles dar. Schönes Ding!

Hier habe ich noch einen feinen Tipp für Fans von Metalcore und Post Hardcore. Aus dem Südwesten Deutschlands schicken NEVERLAND am Sonntag ihre neue Single inklusive Video in’s Rennen. “Black And Blue” kann hier schonmal in den Kalender eingetragen werden:

 

OIMELS FREITAG

Wir hatten die Single ja schon beschrieben, und nun ist das ganze Klavierwunderwerk draußen – DANGER DAN’S Album “Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt” ist heute endlich für jedermann verfügbar, und es lohnt sich mal ein Ohr zu riskieren, versprochen!

Ebenfalls neues gibt es aus der Hauptstadt – denn auf der Facebookseite von EGOTRONIC wird seit vorgestern anscheinend täglich ein mysteriöser Countdown runtergezählt. Genaue Infos dazu gibt es noch nicht, aber es steht natürlich die Hoffnung auf ein neues Album der Truppe um Torsun!

Jetzt wirds aber Metal, denn die Franzosen von GOJIRA bringen heute ihr neues Album “Fortitude” heraus. Es ist bereits das 7. Studioalbum und man darf gespannt sein, was uns erwartet! Ein brandaktuelle Video dazu gibt’s auch:

Guinness-Hüte auf, Grünes Bier an den Tisch, denn es wird richtig irisch! Heute erscheint nämlich das neue Album “Turn up That Dial” von den DROPKICK MURPHYS! Und erfahrungsgemäß ist das immer ein richtig dicker Grund zum Feiern! Hier könnt ihr mal die letzte Auskopplung anschauen:

 

MICHS FREITAG

MINDPATROL aus Luxemburg legen mit “Stainless White” schon mal einen ersten Prog-Banger vor, bevor sie am 04. Juni ihr neuestes Konzeptalbum “Ikaria” präsentieren. Dazu wurde zudem von Sänger LUC FRANÇOIS am 16. April ein dazugehöriger Roman veröffentlicht (https://www.amazon.de/Ikaria-Luc-Francois/dp/B092HJK2KS/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid&sr&fbclid=IwAR2tirLhKkJrs_uH__VsLFTr8XUXQIw56YhMKXTufWF1PcB-h1vHCkI0CVA). Ein umfassendes Gesamtkunstwerk also, und es wird sogar gemunkelt, dass eine Prise Core mit in den Schaffensprozess eingeflossen ist.

Und außerdem: Ehmmm… ehh… Guten Appetit?

 

SASKIAS FREITAG

Pop-Punk und Emo-Rap in Kombination? Das soll funktionieren? Aber sowas von! Das beweisen diesen Woche eindrucksvoll STAND ATLANTIC, die sich für ihre neue Single “deathwish” NOTHING,NOWHERE. mit an Bord geholt haben. Das mitreißende Ergebnis dieser unerwarteten Kollaboration könnt ihr euch hier anhören … und ich drücke direkt auch noch einmal auf Repeat:

Von Pop-Punk weiter zu Alternative Pop/Rock! ENV¥¥OU aus Malmö liefern heute ihre neue Single “Wrong” mitsamt Lyricvideo ab. Abgesehen vom kreativen Video überzeugt “Wrong” vor allem durch eingängige Melodien und einen interessanten Genremix.

BOYS OF FALL servieren diese Woche eine Akustikversion ihres Songs “Heavy Hearts”! Auch ohne Screams und elektrische Gitarren bleibt“Heavy Hearts (Acoustic)” durch den einprägsamen Gesang im Ohr. 

Zum Abschluss gibt’s aber noch eine Portion elektrische Gitarren! Die slovakische Band landless stellt mit ihrer Single “Borrowed Time” meine Überraschung der Woche dar! Wer sich selbst davon überzeugen möchte, dass zufällige YouTube-Empfehlungen hin und wieder einen guten Job machen, der klicke hier:

 

Soviel zu Ausgabe 26. War etwas für euch dabei? Falls nicht, dann eben nächste Woche! Bis dahin, ein schönes Wochenende euch allen! 

 

 


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

SILENCE MUSICFRIDAY #25

nächster Artikel

BROILERS - Balsam für die Seele - ein Interview für die Ewigkeit!

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.