Home»News»SYSTEM OF A DOWN sind 2017 wieder auf Tour

SYSTEM OF A DOWN sind 2017 wieder auf Tour

1
Shares
Pinterest Google+

Elf Jahre.

Elf Jahre! So lange ist es seit der Erstveröffentlichung des letzten Studioalbums „Hypnotize“ der Alternative-Metal-Truppe SYSTEM OF A DOWN her. Zwar wurde in dieser Zeit auch getourt, jedoch nicht in einem sehr großen Ausmaß und es wurde ziemlich still um Serj Tankian und Co.

Nun, gute zwei Jahre nach ihrer letzten Headliner-Tour begeben sie sich zwischen dem 01. Juni und 02. Juli 2017 erneut auf die Reise nach Europa. Unter den Konzerten sind mittlerweile auch drei Headliner-Gigs in Deutschland (Berlin, Hamburg und Hannover um genau zu sein) bestätigt.

Die Termine im deutschsprachigen Raum:

  • 01. 6. CH – Hallenstadion, Zürich
  • 02. 6. DE – Rock im Park, Nürnberg
  • 04. 6. DE – Rock am Ring, Mendig
  • 13. 6. DE – Wuhlheide, Berlin
  • 14. 6. DE – Barclaycard Arena, Hamburg
  • 16. 6. A – Nova Rock, Nickelsdorf
  • 02. 7. DE – TUI Arena, Hannover

Außerdem gesellen sich noch einige Festivalshows hinzu, wie u.a. beim Download-Festival in Paris, sowie weitere in Spanien, Polen und Tschechien.

Ob der neue Schwung durch die Tour sich auch auf die Produktivität bzgl. eines neuen Albums, auf das die Fans schon lange warten, auswirkt, wird sich erst noch zeigen.

Es ist davon auszugehen, dass die Band, die für die historische Auseinandersetzung mit ihren  armenischen Wurzeln bekannt ist, ihre politische Haltung offen vor sich hertragen wird. Sicherlich wird es auch einige Proteste vor den Auftrittsorten von der armenien-feindlichen Seite türkischer Sympathisanten geben. Wir hoffen aber auf friedliche Konzerte und wünschen euch, falls ihr die Konzerte oder Festivals besucht, viel Spaß!

Wann der Vorverkauf beginnt, war noch nicht zu erfahren, aber wir gehen davon aus, dass man schon ein Auge auf die bekannten Vorverkaufsstellen haben sollte.

 

UPDATE: Der Vorverkauf hat nun begonnen! Der Vertrieb der Tickets erfolgt in Deutschland primär durch Ticketmaster.de. Der Preis bewegt sich zwischen 55 und 70 Euro für ein Standardticket auf Steh- bzw. Sitzplätzen. Wollt ihr aber ein Platin-Ticket erwerben, so müsst ihr stolze 90 bis 130 Euro hinblättern. Der Vorteil liegt dort im „Zugriff auf die besten verfügbaren, vom Künstler und Management selbst bereitgestellten Tickets“, so Ticketmaster.

 

Quellen: Facebook-Post, Offizielle Website


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben was Sie tun - wenn du Ihre Arbeit liebst kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

DOT LEGACY & VALLEY OF THE SUN, Rockpool Halle

Nächster Beitrag

Das Aussterben von Konzerten

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.