Beiträge mit dem Tag

black metal

10 / 10 Punkte

“… zu meckern gibt es diesmal nichts. Das ganze Album ist für mich ein wunderbar runder Hörgenuss.” Zum Tag nach dem Feiern für einige haben wir eine 10/10 von DRÅPSNATT für euch!
10 / 10 Punkte

“ASHTAR wandern auf ihrem zweiten Werk durch tiefste Dunkelheit und erzeugen bittere Kälte. Das Baseler Duo vertont mit großartigem Geschick die Erwartungshaltung an einen unumgänglichen Untergang.” Dystopischer wird’s heute nicht … Wie hart das wirkt, was ASHTAR hier auffahren solltest du selbst erleben. Wir sagen: 10/10!
7 / 10 Punkte

Was passt besser zu Ostern in dieser Zeit als Black Metal? Wir haben uns also das Erstlingswerk von SINISTRAL KING gegeben und schauen was man hier in 40min an schwarz gepinselten Ostereiern gefunden hat.
8 / 10 Punkte

Zum Wochenende etwas gewaltiges, diesmal von LEADEN FUMES … oder wie Raphael sagt: “Musik, Text und Atmosphäre sind so Doom Metal wie sie nur sein können”
10 / 10 Punkte

Limitiert und BlackMetal is wie Tasse und Kaffee: Schwarz und gehört zusammen! Wir sagen dir heute, warum du bei THE HOLY FLESH schnell sein solltest und deinen Taperekorder schonmal warm streicheln solltest für dieses kalte harte Stück Musik!
6 / 10 Punkte

Heute aus der Isolation passenderweise mal ein Black/Death-Werk: Diesmal von NECROGOSTO, die ein kurzes aber eindrucksvolles Werk für dich haben!
TURIA Tour Header

Für den 7. März verlosen wir 2x freien Eintritt für ein BRETT von Konzert in unserer Heimat – was genau im Artikel mit vielen Beispielen, die Bock machen. Fürs Ticket einfach kommentieren, hier oder unterm Artikel!
9 / 10 Punkte

Heute bringen dir BÜTCHER ein Album das sich nirgendwo einfügen lässt, und jede Genregrenze mit großen Geschützen niederwalzt. Ob dich die Walze auch platt macht, oder nur müde die Luft entweichen lässt – das kannst du bei uns testen!
9 / 10 Punkte

Die Band KARG nimmt das Wort “Longplayer” noch ernst! Einigen bekannt durch Harakiri for the Sky – alle Anderen sollten sich diese Atmospheric BM-Band definitiv mal geben. Wir empfehlen heute: kaltgepresste und in Musik gegossene Emotionen
9 / 10 Punkte

Zwischen groovigen Riffs, klirrenden Stakkati, volltönend wummernden Blasts und kratzigem Gesang haben sich HORRESQUE eine neue Nische geschlagen. Welche genau solltest du nun unbedingt hier nachlesen!