Beiträge mit dem Tag

Atmospheric Black Metal

8 / 10 Punkte

Eine Band, die keine Bilder von sich hat, keine Interviews gibt und nie live spielt – richtig, die Rede ist von DRUDKH. Diese glänzen mit ihren elften Studioalbum und zeigen sich mal wieder in einem anderen Gewand. Diesmal ohne folklorische oder progressive …

Vendetta Fest! Und Jonas war dabei! Schwarzmetallische Erlebnisse sind die neuen “Mein schönstes Ferienerlebnis”. Wir sagen: Laut, Schnell, Gut!

Vendetta Fest – ein fettes Brett. Diese und weitere Reimperlen gibt euch heute MC Jonas zum Sonntag. Sein Vorbericht macht Lust auf mehr!
9 / 10 Punkte

Mit dem Intro beginnt eine Reise … eine Reise in die Ungewissheit. Ein tiefes Rauschen, wie von Nebelhörnern. Ein hallender, hoher Gesang, mit einem Echo, als würden es Berge zurück senden … so entführt mich die Musik sofort in die kühlen, eisigen …
CEPHEIDE 8 / 10 Punkte

CEPHEIDE – Saudade Veröffentlichungsdatum: 4.10.2017 Spielzeit: 40:26 Label: Independent Stil: Atmospheric Black Metal Im Jahre 2016 wurde ich zum ersten Mal auf CEPHEIDE aufmerksam, da mich ihre wunderschöne EP „Respire“ absolut begeisterte. Schon damals fand ich recht lobende Töne für die Songs …

Die Ruhe um die Götter des atmosphärischen Black Metals hat ein Ende! SUMMONING sind von den Toten auferstanden. Vor einigen Stunden hat die Band verkündet, dass im Januar 2018 ein neues Werk veröffentlicht werden soll. Ich bin sehr gespannt, was uns da …

Auch in diesem Jahr heißt es auf der Bornstedter Schweinsburg wieder: “Ihr Trolle versammelt euch!” Traditionell findet am Himmelfahrtswochenende zum bereits 8. Mal das diesjährige Dark Troll Festival statt. Vielleicht ist die Schweinsburg nicht die schönste, nicht die älteste und auch nicht …
6 / 10 Punkte

CANCER – Terminal Veröffentlichungsdatum: 28.10.2016 Dauer: 18:35 Min. Label: Self-Released
7 / 10 Punkte

NEMESIS SOPOR – MMXL Veröffentlichungsdatum: 17.02.2017 Dauer: 57 Min. Label: Geisterasche Organisation Stil: (Post) Black Metal

Ja, wie schreibt man über ein Konzert in seinem quasi-Wohnzimmer? Über den Club, in dem man sich wohl in den letzten drei Jahren, oder lass es mehr sein, mindestens zwei Abende oder Nächte pro Woche um die Ohren geschlagen hat? Gut, ich gebe …