Beiträge mit dem Tag

brutal

Die Festivalsaison steht quasi direkt vor der Tür, doch dabei gibt es nicht nur die großen Festivals à la Wacken und Co. im August. Nein! Schon im Mai könnt ihr getrost zu einer Vielzahl an Bands die Köpfe schütteln. Während Ende Mai das Black- …
7 / 10 Punkte

TORTURIZED – Omnivore Veröffentlichungsdatum: 01.03.2017 Länge: 37:36 Min. Label: Self Released Genre: (Technical) Death Metal
7 / 10 Punkte

ANTAEUS – Condemnation Veröffentlichungsdatum: 18.11.2016 Dauer: 41Min. Label: Norma Evangelium Diaboli Stil: Black Metal   ANTAEUS aus Frankreich stehen seit ihrer Gründung Mitte der Neunzigerjahre für extrem brutalen, rauen und grindigen Black Metal. Hier findet man keine filigranen Gitarren-Licks oder ausufernde Melodien. …

Gerade läuft “Deep Cuts from Dark Clouds” der amerikanischen Sludge-Abrissbirne 16 (Name der Band). Während ich im Booklet die Texte durchblättere, fällt mir mal wieder auf, dass mich die Texte nach 4 Jahren noch immer beschäftigen und mir zu denken geben. Wie …
8 / 10 Punkte

INFANT DEATH – Violent Rites Veröffentlichungsdatum: 16.09.2016 Dauer: 30:08 Min. Label: Apocalyptic Empire Records Stil: Thrash Metal/Black Metal WARNUNG: Es folgt ein Lobgesang auf eine der schönsten Hasstiraden des Jahres! Sind die Ohren wieder verstopft? Möchtest du die passende Hintergrundbeschallung um deine …

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht nur Fan schwermetallischer Klänge bin, sondern auch ein riesen Geek – zumindest was Videospiele angeht. Was liegt da dann näher, als diese beiden Themen zu kombinieren und sich zu fragen: Wie sieht’s eigentlich dort mit …
4 / 10 Punkte

NEUROGENIC – Ouroboric Stagnation Veröffentlichungsdatum: 02.09.2016 Dauer: 24:59 Min. Label: Comatose Music Sich selbst in den Schwanz zu beißen … … ist eine Tätigkeit, die NEUROGENIC sehr gut beherrschen. Nicht nur der Albumtitel, sondern auch die Musik an sich zielt darauf ab, …

110 Bands. Ein Festivalgelände in einer alten Festung, mitten in der Tschechischen Republik. Wie man sich vorstellen kann, war die Vorfreude auf mein erstes Brutal Assault äußerst hoch und ich sollte keinesfalls enttäuscht werden. In diesem Bericht erwarten euch Live-Eindrücke von 32 …
7 / 10 Punkte

SEWERCIDE – Immortalized in Suffering Veröffentlichungsdatum: 13.06.2016 Dauer: 35:51 Min. Label: Unspeakable Axe Records   Was erwartet man, wenn man einen Namen wie SEWERCIDE (“Kanalizid”) liest? Und dazu ein so wunderschönes Logo erblickt? Ja, genau, richtig, ihr Kulturbanausen! Man erwartet den Selbstmord im Abwasserkanal, …

Als ein einst äußerst interessierter Sammelkartenspieler, zu gut Deutsch: Frauenversteher, kam mir vor einiger Zeit ein absurder Gedanke. Dieser riss mich sogar aus meiner (noch währenden) Pokemon Go-Sucht heraus: Kann man den “Power Creep” auf Musik beziehen? Vorweg möchte ich dazu sagen, …