Beiträge mit dem Tag

brutal

brutalitaet-artikel-beitragsbild

Gerade läuft „Deep Cuts from Dark Clouds“ der amerikanischen Sludge-Abrissbirne 16 (Name der Band). Während ich im Booklet die Texte durchblättere, fällt mir mal wieder auf, dass mich die Texte nach 4 Jahren noch immer beschäftigen und mir zu denken geben. Wie …
infant-death-violent-rites-cover 8 / 10 Punkte

INFANT DEATH – Violent Rites Veröffentlichungsdatum: 16.09.2016 Dauer: 30:08 Min. Label: Apocalyptic Empire Records Stil: Thrash Metal/Black Metal WARNUNG: Es folgt ein Lobgesang auf eine der schönsten Hasstiraden des Jahres! Sind die Ohren wieder verstopft? Möchtest du die passende Hintergrundbeschallung um deine …
screenshot_02

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht nur Fan schwermetallischer Klänge bin, sondern auch ein riesen Geek – zumindest was Videospiele angeht. Was liegt da dann näher, als diese beiden Themen zu kombinieren und sich zu fragen: Wie sieht’s eigentlich dort mit …
Neurogenic_band_photo 4 / 10 Punkte

NEUROGENIC – Ouroboric Stagnation Veröffentlichungsdatum: 02.09.2016 Dauer: 24:59 Min. Label: Comatose Music Sich selbst in den Schwanz zu beißen … … ist eine Tätigkeit, die NEUROGENIC sehr gut beherrschen. Nicht nur der Albumtitel, sondern auch die Musik an sich zielt darauf ab, …
ba pic

110 Bands. Ein Festivalgelände in einer alten Festung, mitten in der Tschechischen Republik. Wie man sich vorstellen kann, war die Vorfreude auf mein erstes Brutal Assault äußerst hoch und ich sollte keinesfalls enttäuscht werden. In diesem Bericht erwarten euch Live-Eindrücke von 32 …
sewercide_band_photo 7 / 10 Punkte

SEWERCIDE – Immortalized in Suffering Veröffentlichungsdatum: 13.06.2016 Dauer: 35:51 Min. Label: Unspeakable Axe Records   Was erwartet man, wenn man einen Namen wie SEWERCIDE („Kanalizid“) liest? Und dazu ein so wunderschönes Logo erblickt? Ja, genau, richtig, ihr Kulturbanausen! Man erwartet den Selbstmord im Abwasserkanal, …
play_the_guitar_by_fakiraa18

Als ein einst äußerst interessierter Sammelkartenspieler, zu gut Deutsch: Frauenversteher, kam mir vor einiger Zeit ein absurder Gedanke. Dieser riss mich sogar aus meiner (noch währenden) Pokemon Go-Sucht heraus: Kann man den „Power Creep“ auf Musik beziehen? Vorweg möchte ich dazu sagen, …
10149551733_f5fed794fc_b 7 / 10 Punkte

ABNORMALITY – Mechanisms Of Omniscience Veröffentlichungsdatum: 29.05.2016 Dauer: 38 min Label: Metal Blade Records ABNORMALITY sind nun schon seit 2005 im Geschäft und für die meisten Fans der Brutal-Death Szene ein Begriff. Ihr letztes Album „Contaminating The Hive Mind“ veröffentlichten sie 2012 und …