Beiträge mit dem Tag

death metal

Über das Trio SERMON aus der Metropole İzmir an der westlichen Küste der Türkei ist noch nicht viel bekannt. Zwei der wichtigsten Nachrichten,  die uns innerhalb des letzten halben Jahres erreicht haben, lassen jedoch darauf schließen, dass sich das bald ändern kann. Zunächst …
9 / 10 Punkte

    Düster, düsterer, CONCILIVM! Heute gibt’s was auf die Ohren, darauf könnt ihr euch gefasst machen. Feinster Black-Death aus Chile, der nur eine Richtung kennt: Nach vorne. “A Monument in Darkness” ist das Debüt-Album der schwarzmetallischen Zwei-Mann-Formation CONCILIVM, die seit 2017 …
10 / 10 Punkte

Vor zwei Jahren erschien das Debutalbum “Puritan Masochism” der dänischen Band KONVENT. Das 2015 gegründete Quartett aus Kopenhagen hat damit für ordentlich Furore in den Sphären des Death und Doom Metal gesorgt. Doch dabei soll es nicht bleiben, denn nun legen KONVENT …
6 / 10 Punkte

AMORPHIS sind wieder da! Ob wir nostalgisch jauchzen, überrascht staunen oder schulterzuckend weitergehen – hier bekommst du die Info inklusive Hörprobe!

Am 08.03. gegen 13:00 erreicht uns die traurige Nachricht, dass Lars-Göran Petrov, Sänger und Gründungsmitglied von ENTOMBED A.D. (sowie bereits von ENTOMBED), verstorben ist.  Dem Voraus ging eine Krebsdiagnose, über die Petrov im August 2020 auch sprach. Dabei handelte es sich um …

Wer Metal nicht kennt, glaubt ja immer Metalheads haben keinen Humor… Um das zu ändern, tritt CALL OF THE SIRENS als Death-Metal-Gruppe an, um im pfälzer Dialekt Thrash äh Trash zu machen! Wie das aussehen soll, was geplant ist und wie sich das finanziert sagen wir euch. PS: “Weck, Worscht und Woi” ist kein Teil des Plans. Bisher…
10 / 10 Punkte

“Es handelt sich hier also um eine äußerst interessante musikalische Kombination, die es meines Erachtens bisher noch in der Form nicht gegeben hat.” … Oha! Das macht Lust auf mehr! Oder!? Wir sagen dir, was ARGOROK da fabriziert haben!
6 / 10 Punkte

Heute aus der Isolation passenderweise mal ein Black/Death-Werk: Diesmal von NECROGOSTO, die ein kurzes aber eindrucksvolles Werk für dich haben!
5 / 10 Punkte

“The Ancient Ritual of Death von BEAST OF REVELATION hört sich an wie eine winterliche Jam Session eines Doom Metal Drummers, eine Death Metal Gitaristen und eines Grindcore Sängers…” Jam-Sessions sind ja immer so ‘ne Sache. Ob sich das Album von seinem eigenen tonnenschweren Low Tempo herunterziehen lässt oder mit den harten Riffs nach vorne prescht sagen wir dir!
8 / 10 Punkte

Ihr sucht noch ein Valentinsgeschenk? Aber nix mit Rose und so Quark … ?? Wir haben da einen tiefschwarzen Tip für BLACK ROYALs neuestes Werk!