Beiträge mit dem Tag

female fronted

Es ist Dienstag, und in Wiesbaden steigt heute ein Konzertabend mit gleich vier Bands im Schlachthof. Die Halle ist voll, die ersten beiden Gruppen sind mit ihrem Set bereits durch. Gerade geht die Umbaupause für WINTERSUN los. Perfekt, mal kurz in den …
7 / 10 Punkte

DIABULUS IN MUSICA – Dirge For The Archons Veröffentlichungsdatum: 18.11.2016 Dauer: 53:55 Min. Label: NAPALM RECORDS Genre: Symphonic Metal Im Jahr 2010 brachte die spanische Band DIABULUS IN MUSICA ihr Debütalbum „Secrets“ auf den Markt, zu diesem Zeitpunkt noch bei Metal Blade …
7 / 10 Punkte

SYSTOPIA – Tales From The Unknown Veröffentlichungsdatum: 17.09.2016 Dauer: 58 Min. Label: Eigenproduktion Eigentlich fallen meine Erwartungen immer ins Bodenlose, wenn sich eine Power Metal-Band den Klassik- oder Neoklassik-Stempel aufdrückt – zu viel uninspirierten Schrott gibt es in der Richtung. Insbesondere die …
7 / 10 Punkte

AEPHANEMER – Memento Mori Veröffentlichungsdatum: 16.09.2016 Dauer: 53:35 min Label: Primeval Records Bei AEPHANEMER aus Frankreich geht es ordentlich zur Sache und die Synths tragen die typischen, genre-bekannten Songstrukturen. Man wird an jede Band, die man aus der Richtung schon mal gehört hat, erinnert. …
7 / 10 Punkte

JINJER – King of Everything Veröffentlichungsdatum: 29.07.2016 Dauer: 42:17 min Label: Napalm Records JINJER – bisher ist diese Band nicht hundertprozentig an mir vorbeigegangen. Hängen geblieben ist aber auch nichts…außer dem Eindruck, dass es sich wohl um recht modernen Metal mit einem großen …
8 / 10 Punkte

DEADLOCK – Hybris Veröffentlichungsdatum: 08.07.2016 Dauer: 47 Min. (54 Min. inklusive Bonustracks) Label: Napalm Records Ich muss zugeben, dem neuen DEADLOCK-Album “Hybris” – also Hochmut – habe ich mit gemischten Gefühlen entgegengeblickt. Das liegt nicht einmal an der jüngsten Umbesetzung am Mikro, …
7 / 10 Punkte

ABNORMALITY – Mechanisms Of Omniscience Veröffentlichungsdatum: 29.05.2016 Dauer: 38 min Label: Metal Blade Records ABNORMALITY sind nun schon seit 2005 im Geschäft und für die meisten Fans der Brutal-Death Szene ein Begriff. Ihr letztes Album „Contaminating The Hive Mind“ veröffentlichten sie 2012 und …