Beiträge mit dem Tag

Heavy

Am 4. und 5. August fand dieses Jahr zeitgleich mit Wacken das Metal United im oberpfälzischen Regensburg statt. Statt gigantische Menschenmassen und Headlinern mit Millionenpublikum hat man sich hier wie eine Rebellion gegen den Festivalriesen für kleinere, aber trotzdem hochkarätige Acts entschieden. Um mir einmal …
Sons of Motörhead - Teil1

Alle heutigen Bands zehren von ihren Idolen und Vorvätern in der Musikgeschichte. Kein Wunder, dass sie auch haargenau solche Musik machen (wollen). MOTÖRHEAD sind so eine Truppe. Authentisch, ehrlich und immer unterwegs, so wie ihnen der Schnabel gewachsen war. Das Erbe von …

Island. Eine Insel, die mehr bekannt für ihre Pullover und zig Künstler aus der Indie-Szene ist. Schaut mal bei euren Eltern ins CD-Regal. Ich wette, ihr findet etwas von BJÖRK. Aber wenn es um Metal jeglicher Gattung geht, dann wissen die meisten …

Da es mein erster Besuch auf dem In Flammen war und ich zum Teil, wie ein überglücklicher Hund mit Reizüberflutung das Festival genossen habe, folgt nun ohne Umschweife mein Eindruck dieses tollen Festivals. Stolze 22 Künstler (von 39) will ich mir antun. …
8 / 10 Punkte

STALLION – From The Dead Veröffentlichungsdatum: 30.06.2017 Dauer: 44:34 Min. Label: High Roller/Soulfood

Für diejenigen, denen Wacken zu groß und bloßes Gammeln während der Sommertage zu öde ist, möchte ich ein kleines aber feines Open Air an sein Herz legen. Am vierten August feiert das Gößnitz Open Air sein 25-jähriges Bestehen. Es bietet für 3 …

Die meisten Underground-Festivals haben ein und dasselbe Problem. Irgendwann bekommen zu viele Leute Wind von der Sache und es entwickelt sich ein Phänomen, das jedem Tränen in die Augen treibt. Auf einmal wird das Ticket zu teuer, weil immer größere Bands spielen, …
1 / 10 Punkte

NARGATHROND – Freigeist Veröffentlichungsdatum: 06.05.2017 Dauer: 39:36 Label: Independet/Eigenproduktion Stil: Modern/Death/Black/Core/Heavy
7 / 10 Punkte

156/SILENCE – Karma Veröffentlichungsdatum: 12.05.2017 Länge: 13:40 Min. Label: Self-released Stil: Metalcore, Hardcore
4 / 10 Punkte

ASTRAL DOORS – Black Eyed Children Veröffentlichungsdatum: 28.04.2017 Dauer: 41:22 Min. Label: METALVILLE