Beiträge mit dem Tag

kanada

Wir waren mal wieder auf der Metal-Schatzinsel und haben gegraben und mit den Einheimischen gefeiert… Zurück kamen wir mit WOODS OF YPRES! Eine Perle, deren Tod des Sängers nicht den Glanz beeinträchtigt, sondern sie nur umso mehr strahlen lässt.
8 / 10 Punkte

Es wird düster… sehr düster… Black Metal aus Kanada von DELETERE, der dir sauber den Schädel seziert und wohlig das Blut aufkocht, um es dann gleich wieder gefrieren zu lassen. Wir flüstern mit einem süffisanten Lächeln: Unser Geheimtipp!
VVON DOGMA I 6 / 10 Punkte

VVON DOGMA I – Communion EP Veröffentlichungsdatum: 27.10.2017 Dauer: 14:45 Label: Independent Stil: Djent/Experimental/Progressive Metal Es gab mal eine Zeit, in der man mit Gitarren, die mehr als 6 bzw. Bässen, die mehr als 4 Saiten hatten, noch zu einer echten Exotenspezies …
6 / 10 Punkte

UNLEASH THE ARCHERS – Apex Veröffentlichungsdatum: 02.06.2017 Dauer: 60:44 Min. Label: Napalm Records Genre: Heavy Metal

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …
9 / 10 Punkte

ALL ELSE FAILS – The Forever Lie Veröffentlichungsdatum: 17.02.2017 Dauer: ca. 28 Min. Label: Suicidal Bride Records Stil: Metalcore

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …

Jeff du alter Trickbetrüger! Ich habe es dir abgenommen, dass du ein neues Album rausbringst. Stattdessen wirfst du mir eine Dreifach-Disc-Bombe deiner Band ANNIHILATOR an den Schädel und überlässt mich meinem Schicksal. Naja gut, dann lege ich mal die erste CD ein. …

In „Aus den Tiefen“ stelle ich euch regelmäßig mehr oder minder unbekannte Künstler, Projekte und Bands vor, die aus dem einen oder anderen Grund abseits der altbekannten Pfade wandeln. Die Gründe hierfür können zahlreich sein. Das Ergebnis muss nicht immer nach Metal …
7 / 10 Punkte

INIRE – Cauchemar Veröffentlichungsdatum: 18.11.2016 Dauer: 43:54 Min. Label: Eigenveröffentlichung Genre: Thrash/Alternative Metal   Der Lebenslauf von INIRE ist löchrig wie ein Schweizer Käse: Das eigentliche Debüt – der aus Gatineau im schönen Kanada stammenden Gruppe – liegt schon sieben Jahre zurück. …