Beiträge mit dem Tag

Kommerz

Wahrscheinlich jeder von uns hat irgendetwas nicht mal ganz so Originales im Haushalt. Sei es ein fesches Lacoste-Hemd aus dem letzten Türkei-Urlaub oder das neueste James Bond-Parfüm aus dem geliebten Tschechien. Doch auch in deinen Plattenschrank kann sich die ein oder andere …

[Warnung des Cheflektors: In diesem Artikel befinden sich sehr viele GROßE und fette Buchstaben! Empfindsamen Personen wird dringend geraten, hier nicht weiterzulesen. Es wurden keine kleineren Buchstaben gequält, getötet oder haben in irgendeiner anderen Form Schaden genommen. Sollten dennoch Bedenken diesbezüglich entstehen, …

Nachdem der erste Aufschrei verklungen ist, machte sich unser Gastautor Preuße auch so seine Gedanken über das Phänomen der Verramschung von Metal-Shirts bei einem Billig-Modehaus und der Konstellation von Kommerz und Metal im Allgemeinen.   Neulich mit einem Kumpel in der Innenstadt: …

Alle, die in den letzten Jahren auf mehr oder weniger großen Festivals waren, kennen ihn mit Sicherheit – den FICKEN-Stand. Besoffene Menschen, vollgeklebt mit Stickern auf denen “Luder”, “Rampensau” oder “Sexgott” steht, halten mit flachen Sprüchen bedruckte Schilder hoch und brüllen “FICKEN!” …

Im Moment sind wir wieder mitten in der Festivalsaison. Ok, mittlerweile ist das ganze Jahr über Festivalsaison, aber im Moment ist halt jedes Wochenende an jeder Ecke was. Die meisten von uns haben ihre Lieblingsfestivals, doch auch da gibt es sicher etwas, …

Angst – eine der treibenden Kräfte unseres Lebens. Sie beeinflusst unser Handeln, Denken und Fühlen. Manchmal bewusst, manchmal allzu unbewusst. Und sie geht tief, so viel tiefer als wir erwarten. Und selbst der einfache Musikjournalist ist von Angst getrieben. Ich lese seit …

Pech gehabt Alex Über die Band Volbeat wird ja viel geredet. Für die einen ist es Metal, für die anderen nur eine lästige Modeerscheinung die einen auch noch bei allen namenhaften Festivals penetriert. Und auch bei uns in der Redaktion sind da …

In den letzten Jahren sind die Plattenveröffentlichungen auffällig stark explodiert. Heutzutage kann jeder seine eigenen Alben am Rechner aufnehmen oder geht für wenig Geld ins nächste Studio um die Ecke. Dabei sprießen die Tonstudios wie Tattoostudios oder Dönerbuden aus dem Boden. Ein …