Beiträge mit dem Tag

Länder

deutschlandmetal6-2

Wie sehr man sich doch irren kann … Von wegen festivalarme Hauptstadt. Nicht mal in einen Artikel haben die ganzen Veranstaltungen gepasst! Umso besser, dann darf ich euch heute immerhin gleich nochmal mit Festivals aus Berlin bombardieren. Ging es im Artikel Berlin …
deutschlandmetal6-1

Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern – alle Länder der ehemaligen DDR haben wir nun abgehandelt. Heißt das, wir kommen jetzt endlich raus aus dem verdammten Osten? Naja, nicht ganz! Bevor wir uns dem Westen widmen (und zeitgleich auch dem Norden und …
deutschlandmetal5

Wer die Serie aufmerksam verfolgt hat, dürfte nicht überrascht sein, dass wir uns heute um das letzte verbliebene Ost-Bundesland auf der Landkarte kümmern: Mecklenburg-Vorpommern. Seen, Meer, ländliche Gegenden – klingt idyllisch! Alles, was da zum glücklich sein noch fehlt, sind ein paar …
deutschlandmetal4

Schon seit zehn Jahren wird der Schauplatz unserer heutigen Ausgabe von Rainald Grebe besungen. „Ich fühl‘ mich heut‘ so ausgebrandenburgt“ oder „Nimm dir Essen mit, wir fahr’n nach Brandenburg“ sind nur einige der Passagen, die vom scheinbaren Niemandsland handeln, in dem einfach …
deutschlandmetal3

Huch, was ist denn da passiert? Ganz einfach: Meine Serie hat einen neuen Namen bekommen. Kürzer, präziser, einprägsamer – oder kurz: Besser. Vor zwei Wochen beschäftigten wir uns mit dem östlichsten Bundesland der Republik. Demgemäß kann es dieses Mal nur in eine …
deutschlandmetal2

Nachdem wir uns in der ersten Ausgabe um die Festivallandschaft meiner Heimat Sachsen-Anhalt gekümmert haben, geht es diesmal weiter Richtung Osten. Während DIE PARTEI fordert, eine Mauer um besagtes Bundesland zu ziehen, gibt es auch immer wieder zahlreiche Metalheads, die sich freiwillig …
deutschlandmetal

Als im letzten Jahr das Wappen von Sachsen-Anhalt auf dem Frühbucher-Shirt des Rockharz 2016 prangte, dachte ich mir: „Oh, die scheinen stolz darauf zu sein, ihr Festival in Sachsen-Anhalt etabliert zu haben. Gut so!“ Kürzlich begann ich noch einmal darüber nachzudenken. Wie …