Beiträge mit dem Tag

Melo-Death

8 / 10 Punkte

MeloDeathDienstag… ist jetzt noch kein offizielles Ding – aber eventuell machen wir eines draus?! Mal sehen… Wir würden dann also an dieser Stelle mit AS I MAY anfangen! Wir lassen es Daniel mal selbst sagen: “Ich muss an der Stelle mal erwähnen, wie sehr ich meinen Job hier liebe. Sonst wäre ich wohl nie über solche Bands gestolpert. Ist ja nicht das erste Mal.” Was genau er meint, lies selbst 🙂
Children Of Bodom - Hexed - Artwork 8 / 10 Punkte

Da sind sie wieder: Children of Bodom! Haben sie ein würdiges Comeback abgeliefert oder klatscht die Enttäuschung ins Gesicht? Verhext! Hier nun unsere Einschätzung, vorgetragen von: Malin!
8 / 10 Punkte

Manche Songs sind wie Puzzles. Versatzstücke aneinandergereiht, ergeben ein Bild und manchmal fehlt auch ein Teil. Doch nicht jeder mag Puzzles. Ob man CREDIC hingegen mögen sollte, kann dir Daniel sagen!
Cover "Chaos Manifesto" DEMONICAL 5 / 10 Punkte

“Was die Schweden mir da vor die Füße werfen, ist schon von der extremeren Sorte Death Metal” Heute rumpelt es gewaltig im Moshpit! Nina empfiehlt dazu: DEMONICAL
8 / 10 Punkte

»Power Metalcore« – das haben noch nicht viele gehört… Nun hast du die Chance dazu – und solltest sie nutzen, meint Daniel.
9 / 10 Punkte

Ich will es gleich vorweg nehmen: mit diesem Album sind THE UNGUIDED endgültig aus dem Schatten von (den frühen) SONIC SYNDICATE getreten. Zumindest mir ging es so, dass ich über die letzten 3 Alben eben diese Ursprungsband noch im Kopf hatte. Mit …
6 / 10 Punkte

LOCH VOSTOK hört man ihre Herkunft definitiv an. Spätestens mit Song Nummer zwei wird es unleugbar, dass hier schwedischer Death-Metal vorliegt. Abgemischt von David Castillo und gemastert von Jens Bogren (Wer hier noch keine feuchten Schlüpper hat, dem sei mit Namen wie …