Beiträge mit dem Tag

Metalcore

Was kurzes für Zwischendurch haben wir heute für euch: eine EP! Gibts ja kaum noch sowas… Daher nun EVE AND INK, die versuchen, dich mit einer Handvoll Songs zu catchen… Ob es klappt, erfährst du hier!

Konzertabende brennen sich ja oft in das Hirn ein – der Musik wegen, anwesender Menschen, Freunde. Oder einfach nur weil Dinge verloren Gehen (Schuhe, Hosen, Erinnerung) – heute berichtet euch Daniel von seinem musikalischen Abend in Leipzig.

Wir erzählen euch mal was… oder auf Englisch: TELL YOU WHAT NOW. Unser Tipp in der diesmaligen Schatzsuche#3 Eine Band mit Gaminghintergrund kann so falsch nicht sein – und was noch alles dahintersteckt sagen wir euch jetzt!
7 / 10 Punkte

Atlas… Nein! Nicht das schwere Teil im Schrank der Großmutter, sondern die Band! Diese Jungs aus Finnland, haben ein Debütalbum am Start und dieses ist mitunter schwer zu beschreiben… Hör mal rein und gib uns doch deine Beschreibung!
9 / 10 Punkte

ARCHITECTS kommen sowohl bei Corehörern als auch Nicht-Corehörern gut an. Schaffen sie es aber, mit der neuen Scheibe “Holy Hell” ihren letzten Dauerbrenner “All Our Gods Have Abandonded Us” zu erreichen oder sogar zu toppen? Das hat Daniel für euch herausgefunden!
8 / 10 Punkte

Irgendwas ist ja immer zu kurz! Ob man an das vergangene Wochenende denkt oder eben etwas anderes… 😉 Aber auch Alben können es sein! Warum eigentlich genau? Diesen Rückblick erlaubt sich unser Neuzugang Oimel mit seiner persönlichen Entjungferung und CRUADALACH… Ganz schön sexuell heute, wa? Ob es so pikant weitergeht, liest Du hier!”
7 / 10 Punkte

Diese Band macht sich mindestens durch ihren Namen schon interessant. Cold Night For Alligators! Ob es sich lohnt, dem ersten Impuls nachzugehen und in das Zweitlingswerk der Dänen reinzuhören, verrät Dir heute Daniel.
10 / 10 Punkte

Für Freunde Frankreichs (die haben nicht nur Käse und weiße Flaggen), haben wir euch etwas brandneues herausgesucht! LANDMVRKS Album Fantasy – frisch geboren und wir nabeln ab! Reinlesen!

All That Remains verzeichnen einen schweren Verlust. Ein Gründungsmitglied verlässt die Band auf dem traurigsten aller Wege. Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft und beteiligen uns nicht an Spekulationen über Unfälle. Oft ist Besonnenheit notwendig. Egal in welcher Lebenslage. Passt auf euch auf.
8 / 10 Punkte

Ein klasse Debüt (zudem Self-Release) der Band BLACK TOOTH SCARES die auch Core-Verweigerern gefallen kann…