Beiträge mit dem Tag

Metalcore

7 / 10 Punkte

Mit dem Alter wird man ja weiser, sagt man… Andere aber auch ruhiger. So scheint es um die ARCHITECTS zu stehen. Wir haben uns das neue Werk gegönnt und mal wirken lassen… Da wird experimentiert und geschraubt. Ob und wie das wirkt haben wir mal niedergeschrieben.
9 / 10 Punkte

2021 – es kann ja nur besser werden. Dass da etwas dran sein muss zeigt uns heute ANNISOKAY, die haben mal wieder etwas in der Pipeline, was einige aus der Lockdown-Lethargie reißen wird. Hört mal rein, wir sagen: Jup! 2021 kann nun kommen.
8 / 10 Punkte

Hoch die Hände, Wochenende! Daniel hat heute das Zweitwerk von Bury Me Alive für euch aufbereitet. Ob das so taugt wie das Debüt, erfahrt ihr hier!

Auf der Suche nach frischen musikalischen Leckerbissen? Saskia hat da was für euch:

Um CRYSTAL LAKE bleibt es spannend: Nun ist die Trennung von einem Bandmitglied bekannt geworden. Das Statement findet Ihr hier:

Es ist noch nicht so lange her, als ALAZKA ihre Trennung bekanntgaben (hierlang zur News). Kurze Zeit später verkündete Tobias Rische, ehemaliger Frontmann der Band, bereits an neuen Projekten zu arbeiten. Um es mit seinen Worten zu sagen, ist “die Katze nun …

Welttourneen trotz Corona? Naja, das geht! Sogar an allen Orten zugleich! CROSSFAITH machen es vor – Wie das geht und was einen da als Fan erwartet – Saskia weiß mehr.

Wieder einmal geht’s nach Japan! Heute mit Daniel… naja genauer gesagt mit CRYSTAL LAKE Diese haben mit Watch me Burn etwas Neues herausgebracht, was er natürlich sofort unter die Lupe nahm! Sein Bericht nun hier:
9 / 10 Punkte

Mit WE BLAME THE EMPIRE heute eine Band die ihre Wurzeln doch nicht (wie von Teilen der Redaktion) im StarWars-Universum hat, sondern sich eher an ARCHITECTS orientieren. Sollte man gehört haben!
9 / 10 Punkte

CoreMittwoch, heute mit BREAKDOWN AT TIFFANYS. “Das Album ist ein absolutes Brett und kann mich stundenlang an die Boxen fesseln. Wer´s aggressiv und melodisch mag, macht hier nix verkehrt!”