Beiträge mit dem Tag

minas morgul

Wir waren diesmal im Dreierpack unterwegs und berichten diesmal vom Wespenz… äh WOLFSZEIT! Ausführlich berichten wir über die Orga, Einhornsichtungen, musikalische Überraschungen a la MAYHEM, Folk Deluxe, Bands wie u.a. Endstille, Dornenreich, Equilibrium und natürlich Wespen… jeder Menge Wespen!

Teil 2 unseres Festivalberichtes vom RAGNARÖK aus Bayern.

Wir waren in Berlin und haben gefeiert – nicht eine, nicht zwei, sondern gleich drei Feuerproben! Wie das neue THORMESIS-Album klingt, was der Besetzungswechsel mit MINAS MORGUL gemacht hat und ob fränkischer Pagan Metal von Delirium auch in der Hauptstadt ankommt – wir haben die Antwort!

Was war denn da über Neujahr los?! Bei BATUSHKA herrscht böses Blut, ARCH ENEMY sehen sich dem wohl größten Shitstorm der Bandgeschichte ausgesetzt – aber wir haben auch gute Nachrichten für euch. Die und einen ganzen Berg an neuem Material aus allen Ecken der schwermetallischen Szene haben wir für euch herausgesucht. Mit von der Partie sind dieses Mal auch einige deutsche Projekte, schaut mal rein!
8 / 10 Punkte

Eine wirklich positive Entwicklung MINAS MORGUL war eine der ersten Pagan Black Metal Bands, die ich jemals gehört habe. Ich muss zugeben – damals waren sie für mich nur stumpfes Gedresche. Aber das hat sich definitiv geändert. Nach allen sinnlosen Vorurteilen, NS-Anschuldigungen …