Beiträge mit dem Tag

Post Rock

Sascha war auf dem Freak Valley und hat dir einen Bericht voller Stoner, Post Rock und den anderen eher “abgefahrenen” Kindern des Rock geschraubt!
Film

Leipzig – hier zieht es seit Jahren etliche hin. Doch nicht nur hippe Styler, nein, auch Freunde handfester Musik mit (dunkler) Seele. Doom over Leipzig: Robert öffnet sein Tagebuch!
SPOOK THE HORSES 6 / 10 Punkte

Wie postapokalyptische BOHREN in einer “28 Days Later”-Landschaft treten mir SPOOK THE HORSES auf ihrem Drittling zunächst entgegen und schlagen damit deutlich ruhigere Töne an als auf ihren Vorgängern. Eine tiefe Schwermut durchzieht die acht Songs, die die Neuseeländer zu ihrem neuen …
7 / 10 Punkte

Das ging schnell. Nach “Kontakt” von 2016 folgt Schlag auf Schlag das neue FJØRT-Album “Couleur”. Interessanterweise wurde ich mit ebenjenem Vorgängeralbum erst vor Kurzem richtig warm. Doch schon stehen die drei Aachener mit einer neuen Langrille vor der Tür. “Rückwärts war nie …

Eines vorweg: Der Abend auf dem Deaf Row Fest hat für die eine oder andere Überraschung gesorgt. Doch Verlass war wieder auf die Hochkarätigkeit der Bandauswahl und die Atmosphäre, die den ganzen Abend im Kassablanca über nicht einbrach. Schon vor Beginn der Shows …

In Jena heißt es in einer Woche wieder “Sieben (Bands) auf einen Streich!”, wenn das kuschelige Kassablanca die Türen für das diesjährige DEAF ROW FEST am 23.09.2017 öffnet. Ein langer Abend voll spannender Kapellen erwartet mich. Wie auch im letzten Jahr, bin ich …
5 / 10 Punkte

DISTANT LANDSCAPE – Insights VÖ: 23.05.17 Dauer: 52:42 Minuten Label: Sliptrick/Alternate Records Genre: Post Rock/Metal
9 / 10 Punkte

GHOST TOAST – Out Of This World Veröffentlichungsdatum: 07.06.2017 Dauer: 58:31 Min. Label: Inverse Records Stil: Instrumental Progressive Rock
7 / 10 Punkte

1476 – Our Season Draws Near Label: Prophecy Productions Dauer: 56:36 min Veröffentlichungsdatum: 31.03.2017 1476 – das Duo war mir bis dato kein Begriff, obwohl die hier besprochene Platte bereits das Album Numero 4 ist. Da ich aber eh ein kleines Faible …
7 / 10 Punkte

LÒDZ – Time Doesn’t Heal Anything Veröffentlichungsdatum: 17.03.2017 Dauer: 50:58 Min. Label: Klonosphere/Season Of Mist Stil: Post Rock/Post Metal/Atmospheric Metal Lodz oder Lyon, Hauptsache Italien! Hä? Erstmal 5 Euro ins Phrasenschwein, dann bringe ich euch die Band LÒDZ näher, die wie eine polnische Stadt heißt. …