Beiträge mit dem Tag

Power Metal

starchild-killerrobots-cover 7 / 10 Punkte

Klingt wie Maiden, produziert wie Halloween aber doch eigenständiger Sound?! Das hat doch Potential! Wir präsentieren: STARCHILD! Ein Projekt mit vielen Bekannten Namen, aber… mehr als “nur” ein Projekt?
7 / 10 Punkte

Female Fronted … Japan … Love im Namen … Hier könnte man einiges vermuten. Doch was und wer hinter der Band LOVEBITES steckt (die nun bereits ihr zweites Album herausbringen) und wie alles klingt – das erfährst du jetzt bei uns!
8 / 10 Punkte

Es geht in den hohen Norden! Dort wo Power Metal und hochgewachsene Krieger quasi wie Pilze aus dem Boden sprießen. VEONITY kloppen hier ein Werk aus dem Stahl der Songschmiede, dass euch in den Ohren widerhallen wird. Für Valhalla … und euren CD-Schrank! Reinhören ist Pflicht, sonst gibts ne Schelle von Odin!
6 / 10 Punkte

Leopardenfellbuxen raus, Äxte geschärft und Muckis eingeölt: Jetzt wird in die Schlacht gezogen! Ob das so gut funktioniert oder ob der Kriegstross von WARKINGS auf halber Strecke stecken bleibt, erfahrt ihr von Oimel.
8 / 10 Punkte

Wenn eine Band es schafft, SILENT HILL für deinen Kopf zu vertonen, dann hat sie wohl Alles richtig gemacht! Moni hat sich MALACODA gegeben und sagt dir, warum das genau DAS richtige Album ist für dich.
7 / 10 Punkte

Progressives Drachentöten? Nein! Mehr als das! ETHERNITY sind zwar Power Metal, zeigen aber neue Qualitäten im Genre. Warum genau und wie sie klingen, das erfährst du von Nina.

Mich war mal wieder Bier trinken… Musik gab es aber auch dazu – und davon MUSS er euch berichten. EX DEO und WIND ROSE waren unterwegs und er glücklicherweise dabei!
8 / 10 Punkte

»Power Metalcore« – das haben noch nicht viele gehört… Nun hast du die Chance dazu – und solltest sie nutzen, meint Daniel.
7 / 10 Punkte

DESTRÖYER 666 lassen sich gern viel Zeit zwischen den Veröffentlichungen, was Fans seit den siebenjährigen Pausen zwischen “Cold Steel… for an Iron Age”(2002), “Defiance”(2009) und “Wildfire”(2016) bemerkt haben dürften. Nach 15 läppischen Jahren erscheint nun erstmals wieder eine EP der einstigen “Australier”. …
8 / 10 Punkte

Eigentlich habe ich nicht viel für EPs übrig. Was mancher als appetitlichen Happen auf dem Weg zum nächsten Hauptgericht namens LP sieht, empfinde ich eher als halbe Sache und notdürftiges Vertrösten, weil es noch so lange bis zum nächsten Album dauert. Das …