Beiträge mit dem Tag

Thrash Metal

RIFFTERA Cover 7 / 10 Punkte

Terve! Es gibt neues aus Finnland! Neee, keine Lakritze, kein teures Bier – es ist ein Album der Band RIFFTERA! Heiß wie eine finnische Sauna oder kalt und unangenehm wie eine Midsommarnacht im Fjord? Robin klärt auf – wie in finnischer Vodka das Mittagessen!
DUST BOLT "Trapped In Chaos" Cover 7 / 10 Punkte

EIgentlich muss man zu DUST BOLT nicht mehr viel sagen, wir versuchen es trotzdem. Anlässlich des aktuellen Albums schauen wir mal genauer hin und besprechen die Entwicklung der Band. Thrash it!

Wir erfüllen sicherlich heute eine Quote… Frauenband, São Paulo und dann noch Thrash! Heute gehts um NERVOSA! Wir haben mit Ihnen gesprochen und dabei hat Sebastian einige spannende Unterschiede der Kulturen aufdecken können.
5 / 10 Punkte

Atompilze auf dem Cover?! Geht irgendwie immer… Wie die Musik dazu klingt kann dir Moni sagen, die sich den Thrash/Power Metal von SEPTAGON auf die Ohren gab.
2 / 10 Punkte

SATAN… und so… Manchmal drischt eine Band einfach auf Klischees rum, wenn es um Black Metal geht. Wie ABIGAIL das handhaben und wie es am Ende in diesem Black/Thrash-Mix klingt, das sagt dir Sebastian

MItteldeutschland – mehr als nur Autobahnen und schnelle Durchfahrt! Denn wir haben auch Staus! … und Festivals! Eines davon ist das ROCK UNTER DEN EICHEN. Wir waren da und berichten euch haarklein über Location, Bands, Publikum und Atmosphäre auf dieser Perle für Death- und Thrash-Fans.
7 / 10 Punkte

Knietief… im Thrash! Traitor geben uns im neuesten Werk einen soliden Eindruck ihres Könnens! Und dafür bekommen sie von Sophia eine solide…. naaaaaa? Schau besser mal nach!

Dresden, ein kalter Abend. Wir wussten es wird brutal. – Dresden Mitternacht: Es war ein Fest! Wer wissen will, wie sich Satyricon und Suicidal Angels LIVE anfühlt kann hier mehr erfahren!

SLAYER machen Schluss. Die News ist nicht Neu – wohl aber die Gedanken von Sebastian dazu! Es gibt einige Fragen und Gedanken dazu – du hast sicher auch welche?! Lass uns daran teilhaben!

Dass es mittlerweile kein echtes „Saisonende“ mehr gibt, ist ja weitestgehend bekannt. Wo die Festivals wie Pilze aus dem Boden schießen, und genau das ist in der deutschen Metalszene der Fall, lassen sich auch zahlreiche Indoor- und Winter-Festivals verorten. Da ist es …