Startseite»News»Tod im Kaufhaus – ANAL CUNT Gitarrist verunglückt

Tod im Kaufhaus – ANAL CUNT Gitarrist verunglückt

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

Ein ausgesprochen unglückliches Ende hat das Herumhampeln auf einer Rolltreppe für ANAL CUNT-Gitarrist Josh Martin genommen. Martin soll in der Providence Place Mall in Providence, Rhode Island versucht haben, auf dem Treppengeländer einer Rolltreppe herunterzurutschen. Dabei verlor er alsbald den Halt und soll ein Stockwerk tiefer zuerst auf einem Tisch aufgekommen sein, wobei er sich schwere Kopfverletzungen zugezogen habe.

Josh Martin wurde nur 45 Jahre alt.

Er war seit 1996 Teil der legendären Grindcore-Kombo ANAL CUNT aus Massachusetts. Sie waren international für ihren provokanten, abgefahrenen Stil bekannt. 2011 löste sich das Projekt auf, nachdem Sänger Seth Putnam an einem Herzinfarkt verstorben war.

Quelle: https://pitchfork.com/news/josh-martin-guitarist-of-anal-cunt-dead-after-escalator-accident/


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

PassCode - Eine Perle aus Fernost

nächster Artikel

Raum Kingdom – Sturmfahrt ins Unbekannte

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.