Startseite»Reviews»Core»TRACED BY ENEMIES – Wenn die Sonne ergraut

TRACED BY ENEMIES – Wenn die Sonne ergraut

0
Geteilt
Folge uns auf Pinterest Google+

TRACED BY ENEMIES – “Where The Sun Turns Grey” EP

Veröffentlichungsdatum: 06.04.2018
Länge: 20:46 Min.
Label: self released
Genre: Metalcore / Melodic Hardcore

Es ist doch immer wieder interessant, was manche Bands so in Eigenregie erschaffen können. Vieles klingt dann auch gerne mal nach Blechtrommel im Proberaum, einiges befindet sich aber auf einem Niveau, welches mich aufhorchen lässt. Gerade die “Kleinen” sind es oft, die mit Herzblut und Perfektionismus an eine solche Produktion herangehen. TRACED BY ENEMIES zählen definitv zu der Kategorie außerhalb des Proberaums. 

Die neue EP “Where The Sun Turns Grey” der 2014 gegründeten Coreband aus deutschen Gefilden weiß mit ihren 5 Songs (plus stimmungsvollem Intro) wirklich zu überzeugen. Hier bekommt man in knapp 20 Minuten eine Menge geboten. Tolle Melodiebögen, Shouts, die direkt unter die Mütze gehen, fette Riffs, coole Breaks und eigentlich nix, was mich meckern lassen würde. Besonderes Merkmal sind die immer wieder eingestreuten Elektronikhapppen. Von Klaviersounds bis Synhtiflächen lassen sich im Hintergrund viele clevere Details entdecken. Ich empfehle unbedingt Kopfhörer, um ja nichts zu verpassen. Dass die Produktion so on Point ist, lässt sich übrigens auf die Arbeit von Timo Bonner (Masterblaster Recordings / OUR MIRAGE) zurückführen. Ich habe schon die ein oder andere Band gehört, die mit ihm gearbeitet hat und bin der Meinung, dass er sein Handwerk versteht. Mit “Doomed” findet sich auch ein sehr gelungenes Feature mit Daryl Mevißen von NEVER BACK DOWN auf der EP. Mein persönliches Highlight ist übrigens “Catharsis”.

TRACED BY ENEMIES auf Facebook

Autorenbewertung

8
Wenn es eine Band schafft, mich mit einer EP zum Like auf Facebook zu überzeugen, dann muss das schon was heißen. Ja, an sowas lässt sich heutzutage viel messen, aber mein Feed ist voll mit Bands, weshalb ich da immer sehr selektiv bin. TRACED BY ENEMIES haben es aber mehr als verdient. "Where The Sun Turns Grey" ist eine verdammt starke EP! Ich wünsche mir mehr.
ø 0 / 5 bei 0 Benutzerbewertungen
8 / 10 Punkten

Vorteile

+ Produktion on Point
+ clevere Elektonikspielerein
+ 5 Songs, 5 Pluspunkte

Nachteile

-leider nur eine EP 😉

Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
letzter Artikel

SILENCE präsentiert: WARPATH & GRAND MASSIVE Live

nächster Artikel

SATYRICON die zweite - Anekdoten aus Köln

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.