Home»Live»Festivals»„Welcome To Hell“

„Welcome To Hell“

Partysan Open Air

0
Shares
Pinterest Google+

„Welcome to Hell“

13100722_1037629776328098_7277517277146155297_n

heißt es auch in diesem Jahr wieder auf dem Flugplatz in Schlotheim zum PARTY.SAN OPEN AIR 2016, welches in der 20. Auflage erscheint. Eine Pilgerstätte für jeden Death, Black und Thrash Metal Fan. Erst seit 2010 gilt der Flugplatz Obermehler/ Schlotheim als Austragungsort für dieses Black/ Death Inferno, da die vorherige Location in Bad Berka nicht Starkregentauglich war. Wie dem auch sei, auch in diesem Jahr trumpft der Mietze wieder mit einem fulminanten Line Up auf, wo ich mir persönlich denke, wie kann er das vom letzten Jahr noch besser machen. Er und seine Crew haben es geschafft, mit Bands wie AT THE GATES, OBITUARY, TRIBULATION, SODOM, CARCASS, EXODUS, BÖLZER, EUILIBRIUM, DYING FETUS, MGLA und vielen mehr, ein brachiales Line Up auf die Beine zu stellen, was in diesem Stil und dieser Größenordnung so kaum zu finden ist.

13510987_1079448478812894_3744569958829239103_n

Gefeiert wird, wie in den letzten Jahren auch, auf einer großen Mainstage und einer kleineren Zeltbühne. Bei schweren Unwettern hat diese ihr Können schon längst unter Beweis gestellt. Auch das Preis-Leistungsverhältnis stimmt in diesem Jahr wieder, denn es wird den Fans das 3-Tages-Ticket für 76,50€ angeboten. Dafür bekommt man auch um die 50 Bands auf die Ohren. Das gelingt aber nur, wenn man es von der BRUTZ UND BRAKEL BAR weg schafft. Ist nicht immer jedem und jederzeit gegeben.

In diesem Jahr ist selbstredend wieder ausreichend gegen den Hunger und Durst zu festivaltypischen Preisen gesorgt. Egal ob viel Fleisch oder lieber Vegan, auf dem Festivalgelände werdet ihr nicht verhungern. Runter spülen könnt ihr das Ganze dann mit Kaltgetränken an den zahlreichen Bars, wo man auch nicht lange warten muss. Diese könnt ihr dann selbstverständlich an den kostenlosen Dixies wieder wegschaffen oder gönnt euch eine „Shit & Shower Flatrate“ für das ganze Wochenende. Ich persönlich freue mich auf die ganzen Gesichter, welche man so über das Jahr verteilt nicht sieht, besonders dann, wenn es heißt: Metaldisco feat. ABBA. Wer also am Wochenende vom 11.08.2016. – 13.08.2016 noch nichts vor hat, der möge sich diesen Termin im Kalender bitte FETT markieren und zu einem der schönsten Open Air Veranstaltungen des Ostens erscheinen. Und wer es gar nicht abwarten kann, für den öffnet sich ab Mittwoch der Campingplatz. Übrigens ist seit kurzem eine grobe  Running Order online, also schaut doch einfach mal vorbei und erkundigt euch nach den aktuellsten News von eurem PARTY.SAN OPEN AIR 2016.

 

Link:

http://www.party-san.de/news/

BILLING:

Angelcorpse, Arcturus, Asomvel, At The Gates, Bodyfarm, Bombs of Hades, Bölzer, Carcass,

Cryptic Brood, Decembre Noir, Deströyer 666, Drowned, Dying Fetus, Equilibrium, Ered, Exodus,

Goatwhore, Grave, Graveyard, Gruesome, Immolation, Implore, Infernal Invocation,

Iron Reagan, Isvind, Katalepsy, Lik, Memorian, Mgla, Mor Dagor, Mosaic, Mörk Gryning,

Necros Christos, Nifelheim, Obituary, Paradise Lost, Purgatory, Rebaelliun, Rectal Smegma,

Sodom, Spasm, Suicidal Angels, Sulphur Aeon, Svarttjern, Taake, Tribulation,

Vidargängr, Weak Aside, Whiplash, Wolfbrigade

 

Ort:

Am Flugplatz 1, 99996 Schlotheim/Obermehler

Datum:

11.08.2016 – 13.08.2016

Ticketpreis:

76,50€ VVK

Tickets unter:

http://www.cudgel.de/Tickets/

 

 

 

Zusammenfassung
Event
Partysan Open Air
Ort
Flugplatz Schlotheim/ Obermehler,
Startet
11/08/2016
Endet
13/08/2016
Preis
76,50€

Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben was Sie tun - wenn du Ihre Arbeit liebst kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Hochmut im Hause Deadlock? Von wegen!

Nächster Beitrag

Aus den Tiefen #3: Nihilosaur

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.