Home»Live»Festivals»Wir sind auf dem Ragnarök-Festival!

Wir sind auf dem Ragnarök-Festival!

Wir haben einen Stand!

0
Shares
Pinterest Google+

Frohe Neuigkeiten!

Hiermit sei öffentlich verkündet, dass wir vom SILENCE-Magazin das RAGNARÖK-Festival 2017 am nächsten Wochenende mit einem eigenen offiziellen Stand belagern werden! Das heißt: Ihr könnt, wann immer ihr zwischen Konzerten Lust habt, uns einen Besuch abstatten, mit uns ein (oder vielleicht sogar zwei!) Bier trinken – oder euch vom Parabelritter persönlich eine Glatze rasieren lassen (Rasierer bitte selbst mitbringen!).

Und das Allerbeste ist: Wir haben euch auch was mitgebracht! Und zwar Meet & Greets in Hülle und Fülle! Das bedeutet, dass ihr eure Lieblingsbands an unserem supertollen Stand treffen, zuquatschen und euch von ihnen die frisch rasierte Glatze unterschreiben lassen könnt (und im Gegensatz zu uns dafür anstehen müsst)!

Hier ein vollständiger Plan aller Meet & Greet-Termine:

Wir freuen uns drauf, dich kennenzulernen!


Du liest diesen Beitrag, weil unsere Autoren lieben, was sie tun - wenn du ihre Arbeit liebst, kannst du uns, wie andere schon, unterstützen. Wie? Mit einem kleinen monatlichen Beitrag über silence-magazin@patreon Patreon
Vorheriger Beitrag

Zukunft schaffen, Vergangenheit zelebrieren – HAKEN live erwischt

Nächster Beitrag

Ein Album im Zeichen der Vergänglichkeit - SAMSARA BLUES EXPERIMENT

5 Kommentare

  1. […] um unserem SILENCE-Stand einen Besuch abzustatten. Dort hatten gerade FINSTERFORST den Reigen an Autogrammstunden eröffnet. Einen Schnappschuss hiervon, sowie weitere Eindrücke, findet ihr übrigens auf unserem […]

  2. Lodenschwein
    16. April 2017 bei 14:12 — Antworten

    Wer genau wird denn vom Silence da sein ?
    Der Hannes auch ?

    • Hannes
      18. April 2017 bei 15:34 — Antworten

      Hey Lodenschwein,

      folgende Leute sind von uns da: Alex, Mich, Andi, Lukas, und meine Wenigkeit natürlich auch. Man sieht sich!

      Hannes

      • Lodenschwein
        19. April 2017 bei 11:50

        Ich muss passen. Gab einen Todesfall in der Familie.
        Karten und Hotel sind schon verscheuert.
        Wir holens nach 🙁

      • Robert
        20. April 2017 bei 3:03

        Ach du Scheiße!
        Unser Beileid und viel Kraft!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.